more UNIX bits

Beginnen werde ich heute mit einem Test von SCHED_ULE, der in FreeBSD 7 seinen Einstand feiert. Wie schon an anderen Stellen oft genug belegt, ist dieser in einigen Fällen gar besser als der neue CFS von Linux. Letzterer zeigt oft genug gar eher das Verhalten des alten FreeBSD Schedulers SCHED_4BSD. Natürlich muß man hierbei bemerken es sind marginale Unterschiede, jedenfalls im Schnitt, dennoch imposant. More subjective scheduler tests. 😉

Freiheit für Linux Atheros Treiber, dank den fleißigen Bienen bei OpenBSD. MadWifi ist so gut wie Geschichte und auch Linux wird nun ein Stück freier 😉

In puncto FreeBSD 7, wäre auch noch gjournal und Wine erwähnenswert. Beide nahm ich mal kurz unter die Lupe — gjournal macht sich recht gut und Wine hat deutliche Fortschritte gemacht. Und last not least darf auch ZFS nicht unerwähnt bleibt: FreeBSD ZFS practical examples screencasts and slide.

zsh: The last shell you’ll ever need!, sagt eigentlich alles, oder? Wer sie noch nicht kennt und sich noch mit der Bash abquält hat wirklich etwas verpaßt *g*

Und last not least zwar kein UNIX Bit, aber etwas das einen hervorragenden Server daheim abgeben würde unter einem BSD :D, ThinkCentre A61e Ultra Small Desktop.

RSS-Feed abonnieren