Microsoft dank Raubkopien so erfolgreich

Via Schockwellenreiter eingetrudelt …

Zwar kämpft Microsoft offiziell gegen Softwarepiraterie an, doch Kritiker unterstellen dem Konzern eine hintergründige Geschäftsstrategie. Ähnlich wie bei Drogendeals sei die erste Dosis Windows gratis und dann könne man nicht mehr aufhören, so der Vorwurf.

ORF Futurezone

Diese Erkenntnis ist schon alt, paßt aber wie die Faust aufs Auge zu den neuerlichen Aktionen Microsofts,

Popup-Blocker werden bald wohl auch auf nervige Nachrichten aus Redmond trainiert werden müssen. Im Rahmen der Ausweitung des «Windows Genuine Advantage»-Programms auf MS Office droht der Konzern Nutzern unlizenzierter Installationen mit Popups.

Gulli News

Nichts dagegen einzuwenden, es ist ja ihre Eigentum und somit ihr gutes Recht. Ehrliche Nasen bekommen davon ohnehin nichts mit, mal abgesehen von der Gängelung in puncto Aktivierung oder auch DRM. Aber mal davon abgesehen erkennt man doch den roten Faden in den 10 Jahren Microsoft-Boom. Schlechte Software wurde auf Teufel komm raus vermarktet, Fehler wurde über die Zeit tolerierbar, durch massiven OEM Handel und indem man zwei Augen zudrückte wurde auch unter der Hand die illegale Weitergabe bestärkt.

Erste Einschnitte gabs mit bei dem allzu freien handling innerhalb der Familie, konnte man noch zu Windows 2000 Zeiten das System auf alle heimischen Rechner installieren, heißt es heute lapidar für jeden Rechner eine Lizenz. Ein teurer Spaß für eine Großfamilie …

So oder so kam eines zum anderen und der Raubkopierer ist wirklich der Arsch der Nation, brachte er doch Microsoft keine Verluste, sondere verhalf dem mäßigen System zum Aufstieg mittels unmäßiger Verbreitung und massiver Mund-zu-Mund-Propaganda.

Und solange sie Software stehlen, wollen wir, dass sie unsere stehlen. So werden sie auf eine gewisse Art abhängig und wir werden schon noch herausfinden, wie wir dann im nächsten Jahrzehnt dafür kassieren können.

Bill Gates 1998, Quelle: obiger Futurezone Artikel (Kontext chinesische Raubkopierer)

Shit happens, irgendwie wäre ich ja allzugerne schadenfroh, hätte ich nicht selbst schon von Win3.11, über NT4, Win2000 bis hin zu XP Home alle Lizenzen @home.

RSS-Feed abonnieren