Michael Moore und die Piraten

Tja sein neuer Film war schon zwei Wochen vor dem Release im Netz zu haben und das alles noch in einer brillianten Kopie. Das Teilen stört ihn dabei nicht, er steht zu seiner früheren liberalen Aussage diesbezüglich, jedoch vermutet er bei der Sache eine massive Kampagne gegen seine Person. Wer sonst sollte Zugriff auf das digitale Master, gemäß seinen Worten, haben? Nur jemand der ihn schädigen möchte. Natürlich kann man auch diese Art von Verschwörungstheorie gut als PR für seinen Film verstehen, welcher das US-amerikanische Gesundheitssystem thematisiert. Aber immerhin ist er sich selbst treu und schwenkt nun nicht ob dieser Unbill zum Piratenjäger um 😉

comingsoon.net

SickoMichael Moores neuer Film

RSS-Feed abonnieren