Metasuche

Neben der schon mal erwähnten Metasuche Metager auf der Uni Hannover existiert auch noch eine Metasuchmachine namens Dogpile. Dogpile durchsucht Yahoo, Google, MSN und Ask — insofern also eine nette Bereicherung im Netz.
Im Test schlägt sich die Metasuche ganz gut, wenn man auf die eigene Landessprache umstellt, sowie den Filter komplett abschaltet in den Preferences. F!XMBR befindet sich dann z.B. an erster Stelle 😀

kleinkramtechnikbotgedöns, übrigens auch mit zahllosen Einträgen 😉

5 Antworten zu “Metasuche”

  1. Chris sagt:

    Mal im Ernst: IMHO finden die ganzen (Meta-) Suchmaschinen doch das gleiche, zumindest weitesgehend. Oder mein ich das nur?

  2. Oli sagt:

    Verfeinert — bei der hier habe ich noch nicht soviele Erfahrungen, bei Metager finde ich weitaus mehr also nur via Google. Und dabei rede ich jetzt nicht von speziellen Filtern oder irgendwelchen Hacks, sondern nur der profanen Eingabe des Suchbegriffs.

  3. Chris sagt:

    *muss das dann wohl auch mal testen tun*

  4. Lawe sagt:

    Pos1 mit kleinkramtechnikbotgedöns *gg*

  5. Ich kann noch
    http://www.turboscout.com.…./
    empfehlen, da hat man eigentlich alle relevanten Suchmaschinen auf einem Blick und landet bei google z.B. gleich auf der com-Domain und muß nicht ständig den Suchbegriff neu eingeben…zwei Nachteile, bei manchen Begriffen kommt erstmal eine Werbeseite und JavaScript muß aktiviert sein.
    Kann man auch in die Sucheleiste beim FF einbauen.

RSS-Feed abonnieren