Merke

Sony zahlt ein Monatsgehalt um positive (Blogger-) Presse zu bekommen, Universal reicht ein Gratiskonzert und ein Treffen mit NIN. *kopfschüttelnd ab*

Disclaimer: Für Christoph freut es mich natürlich, dennoch kann ich die positiven Reaktionen für Universal nicht nachvollziehen.

7 Antworten zu “Merke”

  1. Oliver sagt:

    Nine Inch Nails? Und das sagst du mir jetzt erst, shayze ich bin hier falsch 😀 😉

  2. Filzo sagt:

    Ist es eigentlich der Neid auf die PS3-Blogger die zu solchen Posts führt?
    So sauber wie ihr alle tut seid ihr nicht… («Powered by…»)

  3. Falk sagt:

    kann ich die positiven Reaktionen für Universal nicht nachvollziehen

    Was ändert denn eine positive Reaktion auf diesen einen speziellen Fall an der restlichen Kritik, die seitens Universal ja im Leben noch nicht ausgeräumt ist?

  4. Chris sagt:

    Weil dieser eine Fall genauso shayze war, wie der Rest — da hilft auch kein dämliches Konzert Falk.

    @Filzo: Den zugehörigen Artikel lesen, verstehen, wenn nicht da vorne ist die Tür, alles klar soweit? Danke.

  5. Oliver sagt:

    >So sauber wie ihr alle tut seid ihr nicht? (?Powered by??)

    Lesen, Denken, dann Schreiben! Werd erst einmal erwachsen bevor du bei den Großen mitredest. Sorry aber ich kenne wahrscheinlich Jüngere die hier schon mit mehr Niveau aufschlugen.

  6. Falk sagt:

    Wem gehts denn um das Konzert? Nee, die Kritik jetzt daran, dass man dieses Einlenken in Bezug auf die Abmahnung und Kostennote positiv bewertet, kann ich überhaupt nicht nachvollziehen.

    Oder meinst du etwa, damit kauft sich Universal jetzt Menschen wie mich?

  7. Chris sagt:

    Ach Falk — die ganze Aktion war shayze und das *lol* Einlenken aktionistischer Kinnergeburtstach. Ich sag ja, es freut mich für Christoph, wer das ganze aber positiv sieht, inkl. dem Einlenken, ist in einer gewissen Art und Weise gekauft gekauft worden. Mehr muss ich dazu aber auch nicht sagen, Punkt.

RSS-Feed abonnieren