mein Firefox und ich

Ich habe so einige Dinge an meinem Firefox geändert bzw. ergänzt. Keine ganz geheimen Tipps und Tricks die Redmond nicht verraten möchte oder in diesem Fall Mozilla, sondern alltägliche Maßnahmen, die die Surfqualität– u. Sicherheit meiner Meinung nach verbessern. Letztendlich ist es eine virtuelle Note meinerseits, vielleicht nützten die Hinweise auch anderen.

Beginnen wir als erstes mit dem about:config-Dialog. Diesen ruft man in der URL-Eingabe mittels about:config auf und bekommt danach erst einmal eine in meinen Augen unsinnige Warnung präsentiert. Frohen Mutes weitergeklickt findet man nun eine alphabetische Übersicht aller FF-Interna.

Folgendes ist dabei für mich von Interesse:

network.prefetch-next

Wird mittels doppeltem Klick meinerseits von true auf false gesetzt. Einfacher Grund: die eigene IP muß nicht auf gut Glück verbreitet werden. Nähere Details siehe dort, fefe erwähnte dies auch einmal vor einiger Zeit.

network.dns.disableIPv6

Wird von mir von false auf true gesetzt, benötige ich nicht und bringt einen spürbaren Performance-Gewinn. Sollte man zuvor selbst testen, deaktiviert bringt es für das Gros jedoch keinerlei Nachteile. Der dort angesprochene Bugs ist keineswegs auf Macs beschränkt und auch mitnichten gefixt — wie viele heutige Beispiele immer noch belegen.

browser.sessionstore.interval

Auf einen zivilen Wert gesetzt brachte mir dies zumindest ab FF 3.5.x mehr Komfort, sprich weniger Stottern.

Darüber hinaus verwendet ich folgende Erweiterungen:

RequestPolicy

Für einige sicherlich overkill, für mich geradezu perfekt. Lieber klicke ich einmal umständlich mehr auf einer Webseite, als denn ob der Bequemlichkeit jeden erdenklichen Datenstrip hinzulegen. Zudem kann man damit recht passabel Rechte verteilen an entsprechende Webseiten und auch den allseits beliebten Statistiktools die kalte Schulter zeigen.

Cert Viewer Plus

Dient ebenfalls einem Plus an Sicherheit. Ein Plus an Information ergibt ein Plus an Kontrolle.

Adblock Plus

Adblock Plus dient primär meiner Surfqualität. Entgegen der geheuchelten Moralvorstellungen diverser Krämersellen habe ich eine völlig andere Auffassung.

FoxyProxy

Abermals Stichwort Surfkomfort: ich nutze regelmäßig Tor, aber benötige gelegentlich auch freie Fahrt.

Flashblock

Meiner Meinung nach ein Muß, ich schaue mir Flash auch schon mal gerne an und überbrücke auch mal Schreibfaulheit damit — gemeinhin jedoch stört es im Web.

OptimizeGoogle

Darf gar nicht fehlen, ja ist geradezu ein Muß, wenn man denn irgendwie nur mit dem Unternehmen in Kontakt kommt. Zumindest behält man beim Datenstrip die Hosen an ;-)

User Agent Switcher

Heute wichtiger denn je, in Zeiten in denen viele Betreiber von Webseiten, ob privat oder kommerziell, einen Dreck auf die Daten ihrer User geben, diese nach Strich und Pfaden auswerten. Aber auch nützlich, um besonders beschränkten Zeitgenossen den Spaß zu verderben.

RefControl

In das gleiche Horn, wie obiger User Agent Switcher, stößt RefControl. Auch hier die Divese, je weniger Daten anfallen um so besser.

CookieSafe

CookieSafe letztendlich rundet die Sache ab, hier gibt die Kontrolle über die Kekse, die teils wie ein trojanisches Pferd untergejubelt werden und dem Aussteller statistische feuchte Träume bescheren.

Zotero

Last not least gehört zu meinem persönlichen Surfqualität auch der virtuelle Zettelkasten in Form von Zotero. Unersätzliches Mittel für jede echte Recherche, auf der Uni lernte ich die Zettelkästen zu schätzen, jeder Autor, Publizist schwört darauf — warum also auch nicht virtuell? Muß jeder für sich selbst entscheiden, ob sinnvoll _gearbeitet_ wird oder ob die alltägliche Suche die Motivation darstellt.

Hier finden sich also teils alltägliche Dinge, wie z.B. Adblock Plus, aber auch einiges an zusätzlich verwertbaren Tipps. Teils durch Zufall gefunden oder auch ob eines Problems, vieles stammt als Tipp von ravenhorst. Wer darüber hinaus noch einige andere Tipps kennt oder nützliche Erweiterungen, insbesondere in puncto Sicherheit, kann diese gerne in den Kommentaren erwähnen :-)

Bild: Foxkeh

, , , , , , , , , , ,

29 Antworten zu “mein Firefox und ich”

  1. Micxs sagt:

    Schöne Liste. Das mit dem IPV6 kannte ich noch nicht. Hab da aber noch einen für Proxy User:

    network.proxy.socks_remote_dns auf true

    Damit wird die DNS Auflösung durch den Proxy realisiert.

  2. icke sagt:

    CookieSafe und die about:config-Tipps waren mir neu, danke :)

  3. derliebewolf sagt:

    Dankeschön, sowas hab ich schon eien Weile vermisst bei euch… ;-)

    Was ich noch ultrawichtig finde ist
    a) Down Them All (was wird das wohl sein?)
    b) AutoPager (spart unendlich viele nervige klicks)
    c) Ghostery (noch wneiger TRacking)

    Sonst super und weiter so. :-)

  4. linopolus sagt:

    Hi
    Wenn du es ganz krass treiben willst, gibt es noch ein AddOn(Name vergessen), dass in einem unregelmäßigen Intervall Anfragen an $SUCHMASCHINE stellt, damit die eigentlichen Suchen im Rauschen untergehen :)

  5. Alex sagt:

    BetterPrivacy zur Kontrolle der «Super-Cookies» («Flash-Cookies»/LSO).

  6. icke sagt:

    linopolus: TrackMeNot?

  7. Oliver sagt:

    @icke: trackmenot hatte ich früher regelmäßig im Einsatz, ließ es dann jedoch aufgrund derlei Überlegungen bleiben.

  8. Uwe sagt:

    Deutsches Wörterbuch 2.0 ;)

    Auch von mir Danke für network.dns.disableIPv6 — dazu noch DNS von Google und gefühlt pfeilschnell(er) geworden

    Der andere Tipp scheint aber auch nützlich zu sein, viele Tabs offen und ein träger Firefox, kommt mir recht bekannt vor, gleich mal in die Praxis stürzen

  9. Anonymous sagt:

    NoScript finde ich auch recht genial

  10. NoPirate sagt:

    Meine Tipps:

    In der about:config den Wert von network.http.sendRefererHeader auf 0 ändern (Standard ist 2), dadurch wird der Referer nicht mitgesendet (dadurch wissen Websites, von welcher Website man kommt). Wird durch die Industrie hauptsächlich zur Spionage des Surfverhaltens verwendet (besonders Google speichert so das Surfverhalten) und bietet somit mehr Anonymität.

    Das Plugin «BetterPrivacy» dient dazu, Cookies von Flash-Anwendungen zu löschen (evtl. macht das bereits eins der vorgestellten Plugins) — wenn man doch mal Flash verwendetn möchte. Flash-Cookies werden nicht vom Browser gelöscht (bzw. verwaltet), sondern werden von Flash-Anwendungen verwendet, um Daten «unbemerkt» zu speichern. Der ein oder andere wird überrascht sein, wieviel sich da bereits angesammelt hat.

    Dazu hab ich natürlich standardmäßig NoScript installiert, jeder soll für sich entscheiden ob das zu aufwendig ist, oder welcher Plugin-Programmierer da wem ans Bein pisst, für mich ist es optimal (ich hab alles blockiert, wenn nicht explizit von mir erlaubt).

  11. Oliver sagt:

    Referer blocken klappt aber nicht bei allen Seiten ist also mit Vorsicht zu genießen, drum verwende ich beispielsweise RefControl.

  12. […] Oliver hat hier seinen Firefox beschrieben. Man merkt doch, dass wir Teile des Online-Lebens gemeinsam gegangen sind. Sei es anno dazumal auf dem einen oder anderen Forum oder aktuell hier und da. Es bleibt mir nicht viel zu ergänzen, und doch – das eine oder andere Addon habe ich zusätzlich installiert. Die geänderte about:config-Einstellungen finden auch bei mir Verwendung – insbesondere die network.prefetch-next-Einstellung wird bei mir nach jeder neuen Firefox-Installation auf false gestellt. Mein Firefox und ich, das ist so eine Art Hass-Liebe. Die Möglichkeit, ihn ganz nach den eigenen Bedürfnissen anpassen zu können, macht ihn noch unschlagbar. Google Chrome setzt mit den Extensions an diesem Punkt an. Hoffen wir das beste, Alternativen sind immer gut und wichtig. Natürlich hat der Firefox auch Schwächen – der unglaubliche Speicherverbraucht bei längerer Nutzung und offenen Tabs oder das immer noch nicht behobene Copy-and-Paste-Problem. Nichtsdestotrotz ist der Firefox derzeit meine erste Wahl. Hier nun meine weiteren Addons, die Addons, die Oliver beschrieben hat, finden auch weitestgehend bei mir Verwendung: […]

  13. Sebastian sagt:

    Ich benutze statt about:config die user.js im Profilordner. Hat den Vorteil, dass ich auch später noch direkt sehe, was ich geändert habe, ich bei einem neuen Profil nicht noch einmal alles ändern muss, sondern nur die Datei kopiere, usw…
    Für Tor benutze ich den Torbutton. Ein schönes Zwiebelicon in der Statusleiste und mit Strg+2 ganz einfach umschaltbar.

  14. phoibos sagt:

    och männo, nu merk ich mal wieder, wie wenig ich am opera einstellen kann… (bzw. wie umständlich). aber ich mag ja die performance…

  15. Oliver sagt:

    Das ist wahr, auf dem EEE fliegt der. Leider hat der aktuelle Opera aber ein paar massive JS-Inkompatibilitäten. Zusammen mit privoxy aber auch eine Klasse für sich.

  16. icke sagt:

    Zu Chris’ Konkurrenzartikel mit einem Augenzwingern: Welcome to mouseless & more! ;-)

  17. Robert B. sagt:

    Danke, danke, danke, da waren ja auch ein paar gute Tipps dabei, die ich noch nicht kannte. Und jetzt bin ich auf Chris’ Artikel gespannt … ;-)

  18. Norbert sagt:

    Ich bin seit ein paar Monaten mit noscript unterwegs.

    Neben whitelist-basierter Javascript-Filterung werden auch gleich andere aktive Inhalte (Flash, Silverlight, Java ) mit behandelt. Möchte ich nicht mehr missen.

  19. Anonymous sagt:

    Kein network.http.pipelining? Das bringt bei mir zumindest gefühlt einen Geschwindigkeitszuwachs…

  20. caschy sagt:

    Dem Chris sein bit-ly-Gedöns löse ich via Bookmarklet. Kein Plugin und Statistiken :)

  21. christian sagt:

    ich empfehle SyncPlaces anstatt Xmarks,
    http://www.andyhalford.co.….cplaces/

    habe früher auch foxmarks benutzt aber bin durch den wechsel zu xmarks und damit unnötigen zusatz was xmarks anbietet auf SyncPlaces gekommen.

    wie beschrieben, einfacher Bookmark Sync (für meinen Laptop und Desktop) auf einem Server deiner Wahl

  22. Phil sagt:

    @Chris:

    Auch Opera ist in Punkto Speicherverwaltung nicht gerade gut. So hatte der den einen Tag rund 1,5 GB RAM belegt gehabt.

    @phoibos:

    Mit zunehmender Sitzungsdauer wird der Opera träge.

  23. TOPCTEH sagt:

    Neben vielen der schon genannten Add-Ins kommt bei mir noch Stylish zum Einsatz. Erst so wurden Heise und SpOn wieder lesbar. Und mein Sohn verwendet sehr gerne den SchuelerVZ-in-blau-anstatt-rosa-Style ;-)

    Außerdem gäbe es noch für ein wenig «Kostenlos-Kultur» den Easy Youtube Video Downloader, aaaber: sowas macht man ja nicht…

    Zum Schluss ist mein FF noch garniert mit etwas «Eye Candy»: Add-Ins Colorful Tabs und Locationbar2 sowie Noia (eXtreme) als Theme.

  24. marc sagt:

    Danke für die Zusammenstellung.
    Noch ein kleiner Tip für diejenigen, die vorzugsweise per direkter Schlüsselwort-Eingabe in der URL-Leiste suchen. Unter about:config läßt sich die Option keyword.url auf eine andere Suchmaschine als Google umstellen. Will man defaultmäßig z.b. Scroogle nehmen, kann man dort einfach https://ssl.scroogle.org/cgi-bin/nbbwssl.cgi?Gw= eintragen.

  25. ori sagt:

    danke oliver und chris. optimize google hat bei mir ja seit dem letzten artikel schon customize google ersetzt, aber long url please und better privacy kannte ich noch nicht.

    wer viel mit dem firefox debuggen muss, dem sei das kleine aber feine addon Tamper Data ans herz gelegt. Das ist noch ein bisschen ausführlicher bei der auswertung von HTTP Requests als Firebug.

    Wers «bunt» mag, dem sei auch Personas ans Herz gelegt, ist ganz nett als theme manager :)

  26. superguppi sagt:

    Ich habe bei mir Linkification installiert. Das macht aus Webadressen Links.

    Long URL Please macht aus Adressen wie tinyurl wieder lesbare Adressen.

    Forecastbar Enhanced zeigt das aktuelle Wetter an.

  27. Erstellzeitpunkt: Wed Dec 23 2009 20:20:26 GMT+0100
    UserAgent-String: Mozilla/5.0 (Windows; U; Windows NT 5.0; de; rv:1.9.1.6) Gecko/20091201 Firefox/3.5.6
    Build-ID: 20091201220228

    Aktivierte Erweiterungen: [26]
    – Adblock Plus 1.1.2: http://adblockplus.org/
    – BBCodeXtra 0.2.5.6: http://bbcodextra.extenzi.….lla.org
    – BetterPrivacy 1.45: http://netticat.ath.cx/ex.….ons.html
    – CSS Usage 0.2.1: http://spaghetticoder.org.….ssusage/
    – Ctrl-Tab 0.20: http://en.design-noir.de/.….trl-tab/
    – Delicious Bookmarks 2.1.072: http://delicious.com
    – Deutsches Wörterbuch 2.0: http://www.google.com/sea.….rterbuch
    – DownloadHelper 4.6.5: http://www.downloadhelper.…..net
    – Firebug 1.4.5: http://www.getfirebug.com.…./
    – Flashblock 1.5.11.2: http://flashblock.mozdev.…..org/
    – Java Console 6.0.17: http://www.google.com/sea.….0Console
    – Java Quick Starter 1.0: http://www.google.com/sea.….0Starter
    – MeasureIt 0.3.9: http://www.kevinfreitas.n.….ensions/
    – MR Tech Toolkit 6.0.4: http://www.mrtech.com/ext.….ensions/
    – Open link in… 1.8: http://www.google.com/sea.….ink%20in
    – OptimizeGoogle 0.77: http://www.optimizegoogle.…..com/
    – Peers 1.0: http://www.peersbros.com/
    – RefControl 0.8.13: http://www.stardrifter.or.….control/
    – Tab Kit 0.5.8: http://jomel.me.uk/softwa.…./tabkit/
    – Tabs Menu 1.4.8: http://mikelward.com/soft.…./firefox
    – TubeStop 1.2.7: http://www.chrisfinke.com.….ubestop/
    – United States English Dictionary 4.0.0: https://addons.mozilla.org/en-US/firefox/addon/3497
    – User Agent Switcher 0.7.2: http://chrispederick.com/.….witcher/
    – Web Developer 1.1.8: http://chrispederick.com/.….veloper/
    – WebMynd 0.9: http://www.webmynd.com
    – Zotero 2.0b7.6: http://www.zotero.org

    Deaktivierte Erweiterungen: [6]
    – FlashGot 1.2.1.04: http://flashgot.net
    – Page Speed 1.5.0.2: http://code.google.com/sp.….e-speed/
    – Password Exporter 1.2: http://passwordexporter.f.….gtar.com
    – ScribeFire 3.4.6: http://www.scribefire.com.…./
    – StumbleUpon 3.52: http://www.stumbleupon.co.….m/
    – termBlaster with Firefox 2.0.5: http://termblaster.forizo.…./mozilla

    Erweiterungen insgesamt: 32

    Installierte Themes: [2]
    – Default: http://www.mozilla.org/
    – LittleFox 1.8.52: https://addons.mozilla.org/en-US/firefox/addon/307/developers

    Installierte Plugins: (7)
    – Foxit Reader Plugin for Mozilla
    – Java Deployment Toolkit 6.0.170.4
    – Java™ Platform SE 6 U17
    – Microsoft® DRM
    – Mozilla Default Plug-in
    – Shockwave Flash
    – Windows Media Player Plug-in Dynamic Link Library

    MR Tech Toolkit 6.0.4 :-)

    OK, Spaß beiseite; fürs Tab-Handling kann ich Allen

    - Tab Kit 0.5.8: http://jomel.me.uk/softwa.…./tabkit/
    – Tabs Menu 1.4.8: http://mikelward.com/soft.…./firefox

    ans Herz legen.

  28. […] von fixmbr beschreibt in Mein Firefox und ich, wie er sich seine Surfqualität und Sicherheit […]


RSS-Feed abonnieren