Maniac Mansion

Maniac Mansion StartDr. Fred, Schwester Edna und Weird Ed sind nicht etwa die Guten in Maniac Mansion, nein, es sind vielmehr die Bösen. Egal, waren uns doch die 3 auch ans Herz gewachsen, waren sie doch sympathisch böse. Damals, als man das erste Mal Maniac Mansion startete, meinte man fast, man wäre in einem Film, man spielte einen Film. Man sah eine Landschaft, gefolgt von einem spektakulären Meteroiden-Einschlag. Musik ertönte und es erschien: Eine Lucasfilm Produktion. Ein neuer Kult war geboren, dessen Mythos sich bis in die heutige Zeit gehalten hat.

Zur Story: Dr. Fred hatte Sandy entführt, ihre Freunde versuchten nun, sie zu retten. Man spielte den Freund Dave, 2 weitere Freunde konnten ausgewählt werden. Zwischen diesen Freunden konnte dann im Spiel hin– und hergeswitcht werden — alle 3 Freunde konnten unabhängig von einander Aktionen ausführen, die dann aber auf alle Mitspieler Auswirkungen hatten. Manchmal musste z. B. der eine Schwester Edna und Weird Ed ablenken, während der andere sich in Ruhe umschauen konnte. Zwischendurch wurden immer wieder Cut-Scenes gezeigt, kleine Filmausschnitte innerhalb des Spiels, die auch für den weiteren Verlauf wichtig waren. Noch heute wird dieses Feature von (fast) allen Adventures genutzt — Maniac Mansion war hier der Vorreiter.

Ich habe Stunden mit diesem Spiel verbracht, geflucht, weil ich wieder an irgendeiner Stelle hängenblieb (womit musste man noch das grüne Tentakel füttern? 😉 ) — Maniac Mansion war — und ist es heute noch — ein Spiel, das süchtig macht. Noch nie hatte damals meiner Meinung nach ein Adventure einen so großen Spielwitz, sei es der berühmte Hamster, Schwester Edna oder auch das grüne Tentakel (war es das Obst aus Wachs?). Mit jedem neuen Bild, jeder neuer Spielsituation konnte man lachen, knobeln, war man begierig darauf, das Rätsel zu lösen.

Wertung:

Grafik:
Maniac Mansion75 von 100 Punkten

Sound:
75 von 100 Punkten

Spielspass:
90 von 100 Punkten

Heutiger Kultfaktor:
100 von 100 Punkten

, , , , ,

5 Antworten zu “Maniac Mansion”

  1. Rid sagt:

    Kettensägenbenzin…argh…ich träume immer noch von Kettensägenbenzin. Naja, vielleicht kann mein Freund Zak es ja vom Mars mitbringen.

  2. Oli sagt:

    Das waren noch echte Adventures 😀

  3. Wer in Nostalgie schwelgen will, sollte sich mal auf
    http://maniacmansion.micr.….pace.ch/
    umschauen. Da gibt es Fan-Episonen im MM-Stil en masse.

  4. Christian sagt:

    *Nostalgieträne wegwisch*

    😉

  5. […] hatten wir damals lange gewarten. Bis, ja bis endlich der Nachfolger des grandiosen Manic Mansion in den Läden zu kaufen gab. Die Spannung wurde geschickt aufgebaut, erste Meldungen in den […]

RSS-Feed abonnieren