Mammut II

Vor einiger Zeit schon berichtete ich über die Entdeckung eines vollständigen Mammutskellets in Sibieren, nun ist es deutschen Forschen aus Leipzig gelungen aus einem 43.000 Jahre alten Knochen (Sibirien) Gene zu extrahieren. Dieses spezielle Gen (Mc1r) war für die farbliche Zusammenstellung des Fells verantwortlich, ein blondes Mammut wäre also im Prinzip möglich gewesen, bewiesen sind jedenfalls unterschiedliche Fellfarben, da das gleiche Gen bei allen Säugern die Haar/Fellfarbe bestimmt.

2 Antworten zu “Mammut II”

  1. Grainger sagt:

    OK, klont mir ein blondes Mammut. 😀

  2. Chris sagt:

    Ich will eines mit roten Haaren — die rote Zora. 😀

RSS-Feed abonnieren