little old Wine user

1993 war ein recht guter Jahrgang, die Mutter aller Distros, Slackware, feierte ihren Einstand, Akte X startete und auch Meat Loaf setzte mit Bat Out Of Hell II seine Rock Opera fort. Und wie es sich für einen guten Jahrgang gehört startete auch in diesem Jahr das Wine Projekt, angespornt durch Suns Windows Emulation, die besser lief als das Original, begann man sogleich mit der Arbeit und wollte das komplette Windows 3.11 emulationstechnisch1 abbilden. Das sich zwischenzeitlich der Focus änderte dürfte klar sein, das man mit Wine jedoch u.a. auch diverse alte Software betreiben kann, die unter heutigen Windows-Versionen längst ihren Dienst verweigert, das ist jedoch nicht vielen bekannt. Bekannter jedoch ist der Umstand, daß Wine inzwischen selbst modernste Spiele/Anwendungen größtenteils ohne jegliche Probleme oder gar Performance-Verluste betreiben kann.

Und so dachte man sich wohl bei den Mannen des Wine-Teams, daß es an der Zeit wäre tacheles zu reden und diesen Umstand gebührend mit einem 1.0 Release zu feiern. Folglich befindet sich Wine seit einiger Zeit im code-freeze und das Team beglückte just die User mit dem ersten Release Candidate. Dieser möchte getestet werden, auf das 2008 abermals nach 15 Jahren wieder einen guten Wine-Jahrgang hervorbringt :)

Titel: Hommage an Dean Martins little old wine drinker

  1. Wine Is Not an Emulator! []

, , ,

3 Antworten zu “little old Wine user”

  1. Martina sagt:

    aus irgendwelchen mir unerfindlichen Gründen funktioniert Wine (obwohl auch mitinstalliert) bei mir nie! Ich habe damit noch nie eine exe zum Laufen gebracht.

    Ob die neue Version nun eine Besserung verspricht, wage ich zu bezweifeln. :(

    So, und nun geh ich wieder etwas rechnen.…

  2. Oliver sagt:

    Hängt wohl stark von der Distro ab, im Prinzip ist es als User einfach ein simples wine foo.exe und die Installation beginnt. Der spätere Start erfolgt ebenso.

  3. […] zweite Release-Candidat von Wine ist just erschienen und somit war der erste wohl noch nicht wirklich ausgegoren. Die Liste mit den gefixten Bugs findet man dort, sowie auch eine Menge fertiger […]

RSS-Feed abonnieren