Linux Kernel 2.6.24

Der neue Kernel steht auf der Türschwelle und bietet neben allerhand Detailverbesserungen, z.B. auch in der Speicherverwaltung, diverse neue WLan Treiber, u.a. iwlwifi. Stromspartechnisch werden diverse CPUs noch besser ausgenutzt, die Virtualisierungstechnik KVM wurde verfeinert und natürlich unterzog man auch den neuen Scheduler1 CFS2 einem Finetuning. Letztere Verbesserungen kann man im übrigen auch in Kernel 2.6.23 einpflegen, Ingo Molnar stellt dazu einen Backport bereit.

Mehr dazu erfährt man auf heise u.a. werden dort auch die herausragenden Neuerungen en detail beleuchtet.

  1. erklärt wird nicht CFS, sondern der Scheduler per se in Linux []
  2. MP in puncto CFS []

RSS-Feed abonnieren