Linux Foundation im Bett mit …

Da wird mit allen erdenklichen Firmen ins Bett gesprungen, die den Begriff Opensource allenfalls als neues Geschäftsmodell interpretieren und in der Vergangenheit bzw. heute eher als Bremse in diesem Bereich gelten — ab und an vorgeworfene Häppchen sind keinesfalls eine Wiedergutmachung für die ansonsten nahezu völlige Ignorierung dieser Klientel.
Aber wenns schön macht. Mir schauts eher danach aus danach aus auf Teufel komm raus Akzeptanz zu erlangen, ein Weg den auch Microsoft mal ging in den 80ern — was darauf wurde sieht man heute. Und bitte fabuliert nicht von der Community, politische Parteien haben auch oft eine gewaltige Basis die nicht konform mit ihrer Führung läuft …

RSS-Feed abonnieren