Linktipps zum Dienstag

Pervers, wie Befürworter der Studiengebühren mittlerweile argumentieren — mittlerweile sollen KEINE Studiengebühren verfassungswidrig sein. Der hohe Ölpreis — wie oft müssen wir uns von den armen Unternehmen anhören, sie trifft es besonders. Pustekuchen. Die Öl-Zeche zahlt der Verbraucher. Die SPD und der Frieden: Das stolze Wort hieß: Friedensmacht. So sah die wahlkämpfende SPD sich vor knapp einem Jahr — und jetzt traut sich ihr Außenminister in Nahost noch nicht mal, einen sofortigen Waffenstillstand zu fordern. So ganz bin ich mit der Grundaussage nicht einverstanden. Ich würde es so ausdrücken: Vor einem Jahr unterstützte man die USA im Geheimen, heute direkt im Kampf gegen den Terror und für den Frieden in Nah-Ost. Es werden bald deutsche Soldaten im Nahen Osten kämpfen in eine Friedensmission geschickt. Entgegen aller vorbildlichen Deutschen, die ihre Arbeitsplätze ins Ausland verschieben, sagt Waschmaschinen-Fabrikant Markus Miele: Die Kunden wollen Made in Germany. Vor ein paar Tagen machte ein (angeblicher) Brief von Ahmadineschad an Angela Merkel die Runde, zumindest die Nachricht über ihn. Albrecht Müller fordert die Veröffentlichung desselbigen. Der Meinung kann ich mich anschließen, ebenso gelten für mich seine Anmerkungen (…dass es mir fern liegt für Ahmadinedschad oder für die persischen Mullahs Partei zu ergreifen…).

Die Einwanderung in Deutschland ist immer wieder ein Thema für unsere rechtschaffenden Politiker. Von einem gleichberechtigten Dialog mit den Migranten in Deutschland konnte beim Integrationsgipfel nicht die Rede sein. […] Die Regierung ging, nachdem die fremden Gäste das Bundeskanzleramt verlassen hatten, wieder zur üblichen »Ausländerpolitik« über. Nur wenige Stunden nach dem Gipfel kündigte Innenminister Wolfgang Schäuble (CDU) eine Verschärfung des Zuwanderungsgesetzes an. Was wäre wohl in unserem Land los, wenn wir am Mittelmeer leben würden? Wie groß wäre dann die Angst vorm schwarzen Mann? 😉 2007 kommt die notwendige Mehrwertsteuererhöhung. Oder preislich vielleicht doch schon dieses Jahr? Der Zeitung zufolge ergab eine Umfrage des Instituts der deutschen Wirtschaft (IW), daß 38 Prozent von knapp 2000 befragten Unternehmen planen, die Preise noch im laufenden Jahr heraufzusetzen. Warum die Telekom einen Kunden statt einem DSL-Router gleich 552 (in Worten: Fünfhundertzweiundfünfzig) Stück lieferte (!!!), das ist bei Golem nachzulesen.

Einen sehr interessanten Artikel hat Fiete geschrieben. Er war beim Heise Zeitschriftenverlag zu Gast: Heise.de / Behind The Scenes. Zwei Suchmaschinen-Referers habe ich auch für Euch. Zum einen sucht jemand einen Puff in Baden-Baden. Und zum anderen sucht jemand Stefan B. aus Hamburg. Hat ihn wer gesehen oder sitzt er schon ein. 😀 Einen Tipp von unserem Hoster möchte ich auch loswerden: Wer ein unter der Haube leicht zu bedienendes CMS mal ausprobieren möchte, sollte sich mal phpwcms anschauen. Es soll wirklich gut sein, ich muss es mir nochmal in Ruhe anschauen. Zum Schluß ein kleiner Hinweis: DesktopBSD.eu wird nun bei uns gespiegelt, sollte, aus welchen Gründen auch immer, die Seite mal kurzfristig down sein, habt Ihr eine zweite Anlaufstelle.

Ich brauch jetzt erstmal Erfrischung. 😉

RSS-Feed abonnieren