Liebe Perlentaucher

Auch wenn die FAZ das Internet offensichtlich nicht versteht und gerne im eigenen Saft schmort, freue ich mich darüber, zitiert und verlinkt zu werden — wie auch schon Thomas Hürlimann. Ich beginne hier jetzt garantiert keine Diskussion über den Elfenbeinturm in dem sich mancher Journalist wähnt — bis auf das eine oder andere Blog, vielleicht noch das Feuilleton, sollte man den — meiner Meinung nach — Rechtsausleger deutscher Publizistik links liegen lassen.

Lasst Euch von von der FAZ und auch der SZ bitte nicht unterkriegen. 😉

FAZ und SZ ./. Perlentaucher
FAZ– und SZ-Klage gegen Perlentaucher abgewiesen
Perlentaucher taucht. FAZ und SZ gehen unter
FAZ und SZ gegen Perlentaucher zum Zweiten
Olaf Sundermeyer und sein FAZ-Artikel gegen den Perlentaucher
Die Perlentaucher-Affäre oder die FAZ als Waffe
Perlentauchen gestattet
FAZ und SZ ziehen vor den BGH
Abschied von Eurotopics
FAZ muss Richtigstellung bringen
FAZ muss unwahre Tatsachenbehauptungen über Perlentaucher unterlassen

Wenn die so genannte Presse die Presse– und Meinungsfreiheit in diesem Land bekämpft, dann sagt das viel über dieses Land und die Gesellschaft aus. Die Presse– und Meinungsfreiheit ist eines unser höchsten und wertvollsten Güter. Im Grundgesetz haben unsere Gründungsväter dies sehr deutlich gemacht. Nun ist mir bewusst, dass sich auch das Grundgesetz interpretieren lässt — unzählige Erläuterungen zeugen davon. Wenn jedoch die Presse– und Meinungsfreiheit von der Presse selbst eingeschränkt werden soll, dann frage ich mich, in was für einem System manche Journalisten ihr Alice im Wunderland finden.

Anstelle die Presse– und Meinungsfreiheit zu verteidigen, wird aus der eigenen kleinen Welt hinaus dagegen angegangen. Manchmal frage ich mich, ob die eine oder andere Publikation wirklich die Freiheiten verdient hat, die sie in diesem Land genießt. Offensichtlich denken manche Journalisten, dass die Presse– und Meinungsfreiheit nur für sie selbst gelten soll, nicht aber für die Anderen. Genau hier liegt die Größe und die Stärke des Grundgesetzes: Es gilt nicht nur für die Bürgerinnen und Bürger dieses Landes, sondern auch für die in ihrem fast schon totalitären, geschlossenen Systeme — weit weg der Menschen — hoch oben im Elfenbeinturm.

Disclosure: Der Autor dieser Zeilen hat bereits Bekanntschaft und negative Erfahrung mit der Rechtsanwaltskanzlei der Frankfurter Allgemeine Zeitung GmbH und der F.A.Z. Electronic Media GmbH gemacht.

, , , , , , ,

Eine Antwort zu “Liebe Perlentaucher”

  1. xmax sagt:

    Man merkt, dass die Branche auf dem Zahnfleisch läuft.

RSS-Feed abonnieren