Liebe PC Welt

Ja, es ist nicht einfach mit den Worten Transparenz, Offenheit, Ehrlichkeit. Nachdem ich Euch hier einen Trackback gesendet hatte, es keine Reaktion gab, hatte ich Euch eine eMail geschickt. Nachdem ich dann von Eurer Redaktion keine automatische Rückantwort bekommen hatte, sondern eine individuelle Nachricht, dass meine Mail an den zuständigen Redakteur geleitet wurde, gab es ja (für Euch) ein wenig Hoffnung. Der Ist-Zustand heute: Der Trackback wurde wohl nicht angenommen, sehr wahrscheinlich gelöscht. Ich werde geflissentlich ignoieriert, aber Ihr habt wenigstens die URL zu Heidi Eraser in Euren Artikel nachgepflegt. Ein trauriges Bild, was Ihr in den letzten Tagen abgegeben habt. So trägt dieser Artikel die Überschrift Liebe PC Welt und nicht Liebe Kollegen — das muss man sich verdienen. Von diesem Status seid Ihr weit entfernt. Traurig, sehr traurig für eine Publikation, die sich PC-Zeitschrift nennt. 😉

5 Antworten zu “Liebe PC Welt”

  1. Sammy sagt:

    Das kommt mir schon merkwürdig vor. Tja.

  2. Oli sagt:

    Profis halt. Die geben sich nicht mit Amateuren ab 😀

  3. Chris sagt:

    Experten Oli, Experten… 😀

  4. maloXP sagt:

    Springer halt.

  5. Hansi Schnier sagt:

    Was ist denn das für ne Zeitschrift? Ist die neu?

RSS-Feed abonnieren