Liebe Grippe,

es mag für Dich wunderschön sein, nach so vielen Jahren wieder in mein Leben getreten zu sein. Ich kann Dein Herz förmlich spüren, wie es vor Aufregung Purzelbäume schlägt. Wir hatten uns ja eine sehr lange Zeit nicht gesehen — vieles ist seitdem passiert. Du bist älter geworden, das Leben scheint auch an Dir nicht spurlos vorbeigegangen zu sein. Aber weißt Du: Auf eine Nacht voller Halsschmerzen kann ich sehr gut verzichten. Und auch dass meine Nase lief und lief, bis ich selbst dann schlaflos durch die Wohnung gewandert bin, finde ich nicht wirklich in Ordnung. Du erinnerst Dich? Schon damals endete so unsere Beziehung. Ich war fertig mit Dir. Weißt Du, ab und zu mal ein wenig Spaß, ein bisschen Schupfen hier, ein kleiner Husten dort, mein Immunsystem muss ja auch mal zeigen, was es kann — dagegen ist nichts einzuwenden. Aber ich habe Dir schon damals gesagt, dass Du klammerst und ein verdammt einnehmendes Wesen besitzt. Ich habe auch noch andere Verpflichtungen, Freunde und Familie, die mich schon wieder schief anschauen werden, wenn ich nach so langer Zeit wieder mit Dir ankomme. Liebe Grippe, in unserer gemeinsamen Vergangenheit ging es mir nur schlecht, ohne Ausnahme. Ich kann mich wirklich nicht an eine schöne Zeit mir Dir erinnern. Ich will Dich nicht zurück. Um es direkt zu sagen: Verpiss Dich aus meinem Leben. 😉

13 Antworten zu “Liebe Grippe,”

  1. Ronni sagt:

    Lieber Chris,

    es sollte Dir doch eigentlich bekannt sein, daß man Viren nicht per Internet verbreiten darf. Kaum las ich das Krankheitsgesabbel hatte ich Schluckbeschwerden! So nicht mein Freund!

  2. Chris sagt:

    Nun hörn se mal zu: Irgendwo hin musste ich die Gute ja schicken. Und Du schautest gerade so in Gedanken versunken auf Dein Essen in Deinem Aquarium, da habe ich mir gedacht, da ist sie gut aufgehoben… 😀

  3. Martina sagt:

    Gute Besserung!! :) Hühnersuppe und Salbeitee mögen im Augenblick deine besten Freunde sein.

  4. Andy W. sagt:

    Von fern hörte ich, dass es ein Mittel gäbe, welches die Grippe schon von weitem fern hält. Versagt es trotzdem so hat gegen lauwarmes Bier und ein heisses Bad so mancher ungewollter Gast kaum Argumente =)

    gute besserung!

  5. fenrir sagt:

    Na dann mal gute Besserung. Schlag die Grippe in die Flucht 😉 .

  6. Ronni sagt:

    Liebster Chris,
    auf das Dir die Grippe-Pest ewig im Halse stecken möge! 😀
    … btw war ich im Büro — da habe ich gar keine halbfertigen Garnelenspieße! 😛

    Du mich auch!
    Ronni

    😀

  7. ori sagt:

    ach das grassiert wohl grade hier im Hamburger Raum 😉 Gute Besserung!

  8. Grainger sagt:

    Gute Besserung!

  9. Die Grippe sagt:

    Lieber Chris,

    ins Bett gegangen bist Du mit mir, und jetzt jagst Du mich zum Teufel?

    Du Schwein!

  10. Robert B. sagt:

    Nicht nur ins Bett gegangen, sondern auch noch eine heiße Nacht hat er mit dir verbracht, liebe Angina.

  11. Chris sagt:

    Danke Euch. :)

    @Die Grippe: Du bist über mich hergefallen, nicht ich über Dich. 😀

  12. Die virale Grippe sagt:

    Gibs zu — es hat dir Spaß gemacht, dich mit mir flach zu legen .…
    wenigstens für kurze Zeit … und wenn du kein Auge zumachen kannst, dann muss ich dir was bedeuten

    Übrigens: du bekommst immer noch keinen hoch bei mir .…
    Es ist wie immer: alles leeeeeere Versprechen .… «wenn ich mal Zeit hab» … pah, uns nun????

    Diesmal lass ich mich nicht so einfach verscheuchen, du musst dir schon was einfallen lassen — oder ich nehme dich mit … auf «Nimmerwiedersehen».

  13. Chris sagt:

    Liebe virale Grippe,

    mittlerweile gehts mir wieder gut. Ich bin Dich los. 😀

RSS-Feed abonnieren