Liberation fonts

Freie Fonts von Redhat, um die Fonts von Microsoft zu ersetzen.

There are three sets: Sans (a substitute for Arial, Albany, Helvetica, Nimbus Sans L, and Bitstream Vera Sans), Serif (a substitute for Times New Roman, Thorndale, Nimbus Roman, and Bitstream Vera Serif) and Mono (a substitute for Courier New, Cumberland, Courier, Nimbus Mono L, and Bitstream Vera Sans Mono).

Download

Klasse Sache, da man nun die Möglichkeit hat ein identisches Schriftbild unter diversen System zu ermöglich ohne über die Lizenz-Fallstricke zu stolpern.

liberation-specimen-sheet.png

Quelle: Linux.com

Eine Antwort zu “Liberation fonts”

  1. […] die da Dilema mit den Windows Core Fonts beseitigen sollen, erwähnte ich schon gesondert hier. Da noch das Hinting fehlt, bleibt diesen zumindest die prof. Anwendung versagt. Eine sehr gute […]

RSS-Feed abonnieren