Kult: Competition Pro Joystick

Einen klasse Testbericht gibts zum CompetitionPro Joystick auf Kultpower. Die Altvorderen der 8Bit und Amiga/ST Ära werden ihn noch kennen und schätzen, machte er doch Spiele wie Winter Games etc. überhaupt erst anständig spielbar. Die damaligen Quickshot Joysticks, einige werden sich wohl daran erinnern, gaben mangelns schlechter Bauweise und fehlender Microschalter recht häufig den Geist auf. Der Competition Pro mit seinem Stahlschaft und Microschaltern hingegen war für die Ewigkeit gebaut … nun auch erhältlich als USB-Variante (zuvor schon für den Gameport) für den wahren Retro-Gamer und seiner emulierte Kultmachine 😀

Das Bild entstammt der Wikipedia.

, , , , ,

2 Antworten zu “Kult: Competition Pro Joystick”

  1. Chris sagt:

    Der USB-Stick ist richtig genial, das macht ne Menge Fun, VICE zu starten und dann loszuzocken. 😀

    Ich habe das gute Stück nicht mehr in den unvergleichlichen schwarz-roten Farben bekommen, sondern nur in blau-silber.

  2. gnokii sagt:

    ja die Microschalter haben damals schon extrem gelitten, wenn ich mich noch daran erinnere, wie hoch mein Verbrauch an Joysticks war. Gerade Wintergames war daran Schuld, niht der Stick wurde bewegt, sondern die Grundplatte geschüttelt, hach die Games damals waren schon geil. Ich danke Gott für ScummVM 😉

RSS-Feed abonnieren