Kein Auslandskrankenschein?

Viele von Euch werden bei dem Wort Auslandskrankenschein an Michael Mittermeier denken, so ergeht es mir auch jedes Mal. heute war es mal wieder so weit, ich bekam Post von meiner Krankenkasse:

Heute erhalten Sie von Ihrer BKK MOBIL OIL eine neue BKKCard. … Wenn Sie Ihre neue BKKCard von diesem Brief ablösen und umdrehen, sehen Sie selbst: Auf der Rückseite ist jetzt Ihre persönliche Europäische Krankenversicherungskarte integriert. Damit ersetzt Ihre BKKCard zukünftig den bisher üblichen Auslandskrankenschein. …

Tja, also keine panischen Anrufe mehr vom Flughafen bei der Krankenkasse, ein junges Mädel kommt vorbeigehüpft, bringt einem den Auslandskrankenschein — und wenn man das Mädel gesehen hat, will man gar nicht mehr in den Urlaub. Die Zeiten ändern sich. 😀

4 Antworten zu “Kein Auslandskrankenschein?”

  1. alk sagt:

    das ist eine gute sache. sowas will ich auch *ikkanruf*

  2. Jenny sagt:

    war das wirklich ein «junges Mädel»? war das nicht ein «junger Mann», der «angehüpft» kam?

  3. Chris sagt:

    *am kopf kratzt* Gabs da vielleicht 2 Varianten? Jetzt, wo Du es sagst, hab ich auch wieder diese Lady im Kopf, die mit Muttern telefoniert, um dann ihren Auslandskrankenschein zu vergessen.

  4. Jenny sagt:

    genau. das mädel telefoniert mit mutter. weil: mütter die denken an solche dinge wie z.B. «auslandskrankenscheine».
    mütter schenken ihren kindern auch schlafanzüge zu weihnachten mit der begründung, «es könne ja mal sein, dass man (das kind) krank wird und ins krankenhaus müsste und dann hätte man schonmal einen vorzeigbaren schlafanzug, ist doch praktisch, oder?» aber das ist eine andere geschichte…

RSS-Feed abonnieren