IP-Speicherung auf F!XMBR

Hier hatten wir bereits über das Problem der IP-Speicherung gesprochen. Nun ist es so, dass zumindest für einen Tag die IP’s gespeichert werden. So ganz korrekt ist das rechtlich immer noch nicht, wie auch bei daten-speicherung.de zu lesen — erst recht nach dem heutigen T-Online-Urteil. Ich habe mir daraufhin nochmal die Sources angeschaut, und mit nem ganz einfachen Trick umgehe ich das Problem:

Suche in der wp-includes/comment-functions.php (Zeilen 81–85) nach:

$result = $wpdb->query(«INSERT INTO $wpdb->comments
(comment_post_ID, comment_author, comment_author_email, comment_author_url, comment_author_IP, comment_date, comment_date_gmt, comment_content, comment_approved, comment_agent, comment_type, comment_parent, user_id)
VALUES
(‘$comment_post_ID’, ‘$comment_author’, ‘$comment_author_email’, ‘$comment_author_url’, ‘$comment_author_IP’, ‘$comment_date’, ‘$comment_date_gmt’, ‘$comment_content’, ‘$comment_approved’, ‘$comment_agent’, ‘$comment_type’, ‘$comment_parent’, ‘$user_id’)
»);

und ändere es in

$result = $wpdb->query(«INSERT INTO $wpdb->comments
(comment_post_ID, comment_author, comment_author_email, comment_author_url, comment_author_IP, comment_date, comment_date_gmt, comment_content, comment_approved, comment_agent, comment_type, comment_parent, user_id)
VALUES
(‘$comment_post_ID’, ‘$comment_author’, ‘$comment_author_email’, ‘$comment_author_url’, ‘0.0.0.0′, ‘$comment_date’, ‘$comment_date_gmt’, ‘$comment_content’, ‘$comment_approved’, ‘$comment_agent’, ‘$comment_type’, ‘$comment_parent’, ‘$user_id’)
»);

Ganz simpel, so wird keine IP gespeichert, es wird immer die 0.0.0.0 in die Datenbank geschrieben. So ist natürlich das Plugin auch überflüssig. So gefällt mir das. 😉

IP 0.0.0.0

Nachtrag:

Um alle bisherigen in der Datenbank vorhandenen IP’s auf 0.0.0.0 zu setzen, bitte folgendes SQL-Query ausführen:

UPDATE comments SET comment_author_IP = ‘0.0.0.0′;

,

3 Antworten zu “IP-Speicherung auf F!XMBR”

  1. DonTermi sagt:

    Von mir aus könnt ihr meine IP Speichern :) Ich benutze eh Tor und im FF das UserAgentSwitcher Plugin 😉

  2. kobalt sagt:

    Aha. So macht man das. Sehr löblich.

  3. […] Auch hatten wir die IP-Speicherung beim Kommentieren mit einem kleinen, eigenen Hack ausgeschaltet, sowie auf F!XMBR, als auch auf .get privacy. Dieses ist nun wieder aktiviert — rechtlich ist die Einschätzung mittlerweile eh, dass es für Foren– und Weblogbetreiber keine Probleme gibt, wenn diese erfolgt, aber darum geht es nicht — es geht um meinen Schutz, um mein RealLife, welches diverse Trolle versuchen anzugreifen. Ein Selbstschutz, wenn man es denn so will. Für die vergangenen 2 Tagen habe ich bereits die Server-Logs von Apache gesichert, die sonst ebenso in kurzen, regelmässigen Abständen gelöscht werden. […]

RSS-Feed abonnieren