inner:soul 2007 — Her midde Kohlen

Tranzparenzhinweis: Dieser Artikel wird gesponsort von Werbical — das Kommunikationsportal von Bloggern für die PR-Schaffenden. Wir sind käuflich und stehen dazu. That’s Pop baby. Werbung muss einfach sein, um Kosten aufzufangen. Wir sind der Meinung, es ist nichts dabei, schließlich gehört Werbung zum Leben — wie die Luft zum Atmen — dazu.

—–

inner:soul 2007 — Her midde Kohlen greift als Konferenz das auf, was einige unter Pop, andere unter Ideale verkaufen verstehen:

Werbende Blogger: Gekaufte Artikel, Banner, werbliche Links und andere Werbemöglichkeiten. All diese Aspekte werden bei der inner:soul 2007 ebenso umfassend zur Sprache gebracht, wie die Hintergründe, die Geheimnisse, die geheime Sprache der Werber, wie komme ich ans Geld der Werbetreibenden.

Kurzum: Es geht umme Kohlen.

Neben den verkauften Vorträgen wird es natürlich auch Workshops geben, wie integriere ich Banner in meine Homepage, wie verfasse ich PR-gerecht Beiträge, um nur einige Beispiele zu nennen. inner:soul 2007 wird wird Euch näher bringen, wie man als werbender Blogger oder Podcaster seinen Lebensunterhalt ein paar lumpige Mäuse verdienen kann.

inner:soul 2007 wird von buying & selling dot communications und Spreeklick organisiert und durchgeführt.

—–

Anzeige: Komme noch heute zu Spreeklick. Das Portal von und für Werbetreibende. We lost our soul — das macht aber nichts, denn die Geldbörse stimmt.

—–

Programm:

Hier nun das vorläufige Programm, es kann jederzeit geändert werden, Angebote bitte per Mail.

- Day 1 -

10.00h — Eröffnung
Kim Schmitz
Markus D.
Johnny K.

11.00h — Dobby, war das nicht der nervige Gnom in Harry Potter.
Carsten B.

12.00h — Gutmenschen, alles Gutmenschen hier — I’m the best.
Christian Es.

14.00h — Mit Warez wird mein Gehalt bezahlt, na und.
Richard I.

16.00h — A-Lister und trotzdem arm dran. Basics zur Blog-Werbung.
Robert D.

18.00h — Tony Mahagoni singt zum Abschluß den GEMA-Song.

- Day 2 -

12.00h — Verkaufen im Netz, verkaufen wir schon oder bilden wir noch.
Stefan En.

14.00h — Eine profane Linkliste betreiben und trotzdem A-Blogger sein.
Jörg H.

16.00h — Pop kommt von Poppen, darum mache ich die Beine breit.
Rene T.
Jo Es.

18.00h — Live-Werben von und mit.
Johnny K.

—–

Anzeige: Bist auch Du einsam? Hast auch Du nur Bloggerfreunde? Get a life. Komme schnell auf bloggerdating.de. Das Portal für einsame Bloggerherzen. bloggerdating.de ist das am größten wachsende Portal in Europa — warum wohl.

—–

Eintrittspreise

Wie bereits der käuflichen Presse mitgeteilt, stehen die Preise nun fest. Wir haben uns alle Mühe gegeben, die Preise so zu gestalten, dass der profane Pöbel draußen bleibt.

Der reguläre Preis (kpl. Veranstaltung) beträgt 5.000 Euro. Werbende erhalten einen Rabatt von 9,99 Euro wenn sie auf ihrem Blog einen wohlwollenden Artikel zur inner:soul 2007 verfassen. Unternehmen können selbstverständlich kostenlos teilnehmen. Wir werden versuchen, Ihnen das Leben so angenehm wie möglich zu machen. Vergessen Sie aber Ihre PR-Budgets nicht. Denn nur darum geht es.

Die Rabatte gelten ausschließlich für den Vorverkauf und enden eine Woche nach dieser Ankündigung. An der Kasse wird es möglich sein, für einzelne Vorträge Karten zu kaufen. Wir nehmen auch Kreditkarten.

Fotos / Filme / Urheberrecht

Gerade in Zeiten von YouTube, flickr & Co. muss immer wieder darauf hingewiesen werden, dass jeder Werbende und jeder Werbetreibende natürlich das Recht am eigenen Bild besitzt. Um Irritationen zu vermeiden, sollte ein Vertrag zwischen Filmenden und Gefilmten abgeschlossen werden. Die inner:soul 2007 erhält eine Provision in Höhe von 20%. Musterformulare können angefordert werden. Gaffer sind nicht erwünscht.

Banner

Wenn Ihr Eure Artikel schreibt, nutzt bitte folgenden Banner. Er weist auf die Res publica hin. Die Res publica, die Römische Republik bezeichnet die Staatsform des römischen Staates in der Zeit zwischen dem Ende der Königsherrschaft (wohl nach 500 v. Chr.) und der Errichtung des römischen Kaisertums am 13. Januar 27 v. Chr. durch den Machtverzicht des römischen Senats (Wikipedia).

Schon damals war die Größe der Geldbörse entscheidend, es wurde gegruschelt, es wurden Intrigen gesponnen. Diese Seilschaften und die Korruption waren der Untergang der römischen Republik.

Res publica
Bild der Wikipedia entnommen.

Schlußbemerkung

Die inner:soul 2007 ist die erste Konferenz dieser Art. Natürlich sind wie alle Menschen, und jeder von uns macht Fehler. Wir haben natürlich versucht, soviel Kohlen wie möglich einzunehmen. Wenn das nicht immer geklappt hat, bitten wir um Verzeihung. Wir lernen jeden Tag dazu und sind noch am Schauen, wie man am besten an die PR-Budgets drankommt und die Leser schröpfen kann.

—–

Disclaimer: Mein Hund pinkelt öfter beim Spazierengehen in den Vorgarten von einem der Redner. Ferner bin ich mit der besten Freundin der Schwester des Bruders Tante von Karsten B. zur Schule gegangen. Über Spreeklick habe ich noch nie was gehört, buying & selling dot communications hat einmal Cold Calls bei mir durchgeführt. Ich kaufe bei Lidl, Aldi und im SPAR ein.

—–

Alle Ähnlichkeiten mit lebenden Personen und realen Handlungen sind rein zufällig und nicht gewollt.

9 Antworten zu “inner:soul 2007 — Her midde Kohlen”

  1. Oliver sagt:

    Ich roll ja wirklich selten über den Boden und brauch dann auch immer einen der mich anhält *rofl*

  2. Julius H. sagt:

    Geil! Wo gibt’s Karten? 5t Penunsen sind zwar auf den ersten Blick ne Menge Holz, die kann man aber nachher mit den Connections bestimmt wieder reinholen — da würd ich meinen Arsch für verkaufen… äh… verwetten.

  3. PeZe sagt:

    Ha, datt is gefälscht!1. Dett erkennt man schon daran, datt der Diskleimer lesbar ist

  4. Grainger sagt:

    Immer frei nach dem Motto:

    5.000 Euro und mein Arsch heißt Rosa!

    Gibt es denn auch schöne Hochglanzbroschüren und eine enorm wichtig aussehende Teilnahmebescheinigung?

    Macht sich doch sicher gut auf meiner Toilette, so eine gerahmte Teilnahmebescheinigung auf handgeschöpftem Büttenpapier. 😀

  5. Finkregh sagt:

    woah, sehr cool :)

    Ich wär’ ja eher dafür das ganze auf ne Hochglanzbroschüre zu packen und am Eingang einer gewissen Veranstaltung zu verteilen ^^

    Die Leute die das lesen und anfangen zu lachen sind vermutlich noch nicht ganz verdorben 😉

  6. […] inner:soul 2007 — Her midde Kohlen auf F!XMBR Kohlen? :o) (tags: kohlen inner:soul) […]

  7. Chris sagt:

    Aus gegebenem Anlaß angepinnt. Zitat Arbeitskollegin zu einigen Fotos:

    Wie die Hühner auf der Stange

    Was man natürlich als Erfolg werten kann… 😉

  8. […] ich hab da gerade mal das Wiki der inner:soul re:publica aktualisiert. Das kann ja kein Mensch mit ansehen, dass bei den vielen Medienberichten, […]

  9. […] Ergebnis schreibt er: Ich bin ziemlich geschockt. Im Vorfeld der re:publica hatte ich diese kleine Satire verfasst — während der re:publica hab ich so in meinem kleinen Kämmerlein gedacht, hättest […]

RSS-Feed abonnieren