iNacktscanner

Bulo hat wieder einmal zugeschlagen und weiß auch wie man die Akzeptanz dieser Geräte zumindest bei einem Teil der Bevölkerung steigern kann 😀

, , , , , , ,

14 Antworten zu “iNacktscanner”

  1. gnokii sagt:

    😀 für den Rest der nicht auf Äpple steht tun es dann ein paar bunte Buchstaben, die verkaufen sich auch ganz gut

  2. Teo sagt:

    Das finde ich sogar als Apple-Nutzer lustig. Schöne Idee 😉

  3. Ormus sagt:

    Dafür ein dickes: ROFL! 😀

  4. caschy sagt:

    Siehe Trackback, ich hoffe das Verwenden der Grafik ist ok, sonst mail mich bitte an :)

  5. Oliver sagt:

    Ich denke ja, wobei dies in letzter Instanz jedoch Sache des Urhebers ist: Bulo und der ClapClub.

  6. […] Sicherheit: iNacktscanner…FIXMBR […]

  7. myitblog.de sagt:

    Bulo macht den Bürgern den Nacktscanner schmackhaft…

    Clap-Chefredakteur Bulo zeigt uns eine interessante Karrikatur, wie man den Bürgern den Nacktscannern — im wahrsten Sinne des Wortes — schmackhaft machen könnte =)…

  8. Dennis G. sagt:

    Hehe coole Karrikatur =)
    Hab ich auch gleich mal «gebloggt» — siehe Trackback =)

  9. *rofl*

    You made my day!

  10. Felix sagt:

    Haha Genial!

  11. WPupdate sagt:

    Nacktscanner-Akzeptanz erhöhen: Der iNacktscanner…

    Momentan in aller Munde und in allen Medien, neben dem großen Skandal um die Chip-Defekts der Bank– und Kreditkarten, ist die Debatte um den Einsatz von Nacktscannern an Flughäfen. Angeblich soll damit die Terrorbekämpfung erleichtert werden, was zwar.…

  12. Mark sagt:

    Habe die Grafik auch mal in meinen Blog übernommen. Sollte das nicht ok sein werde ich sie natürlich wieder entfernen. Einfach zu geil :)

  13. Nacktscanner können doch so attraktiv sein…

    […] Ich musste nicht durch solch einen blöden Scanner gehen. Allerdings scheint man nun einen Weg gefunden zu haben […]…

  14. Bulo sagt:

    Liebe iNacktscanner-Fans!

    Natürlich könnt Ihr Euch bildtechnisch bedienen. Mit kleinem Link auf die Ursprungsquelle ist das überhaupt kein Problem.

    Freut mich ja, wenn’s gefällt :-)


RSS-Feed abonnieren