In der Rubrik: ich bin wichtig …

Die Koordinatenangaben im Programm Google Earth stellen nach Ansicht des Sicherheitsexperten Klaus Dieter Matschke ein Sicherheitsrisiko für die Fußball-WM in Deutschland dar. Die Koordinaten auf den Satellitenbildern und Luftaufnahmen in Google Earth liefern für einzelne Gebäude eine Ortsauflösung von unter 20 Metern […]

Heise News

Wir sollten uns wirklich überlegen eine derartige Rubrik einzuführen, in der ganz wichtige Leute ihr überragendes Fachwissen an den Mann bringen können.

Große Anlässe rufen immer irgendwelche warnenden Experten auf den Plan, die ihr Wissen ungefragt zum Besten geben. Was solls wir können so ziemlich jede Technologie für alles verantwortlich machen, wo Mensch ganz einfach jedesmal versagt. Würden nicht alle Herren Länder einen florierenden weltweiten Waffenhandel betreiben, die Welt wäre vielleicht eine ganz andere …

Eine ganz andere Frage, woher stammen denn die Hightech Waffen sowie das nötige knowhow?

Heise Technology Review zu diesem Thema

3 Antworten zu “In der Rubrik: ich bin wichtig …”

  1. Sammy sagt:

    Heutzutage reicht ein kleines GPS Gerät um die genauen Koordinaten zu bestimmen. Warum sollten sich Terroristen auf Google verlassen…

  2. Chris sagt:

    *lol*

    Fein gemacht. Die Feuerwehr stand im Stau, alle Navigationssysteme ausgefallen. Sagen sie den Soldaten bescheid…

    … die Flughafenlandebahn … 😀

    Klasse. :)

RSS-Feed abonnieren