Idylle

Weniger war hier der künstlerische Genuss Ziel der Übung, sondern die Übung per se. Mit einer Spiegelreflex fotografierte ich zuletzt vor vielen Monden, dazwischen war und ist digital angesagt, die D60 (DSLR) staubte mangels Zeit und Motivation ein wenig vor sich hin. Casio EX-V8 und Nikon Coolpix 57001 liefern zwar gute bis sehr gute Bilder, aber man bemerkt den Unterschied recht schnell — zw. Hype und Realität, respektive digital und DSLR. Megapixel ist nicht gleich Megapixel2, Zoom nicht gleich Zoom — sprich Welten liegen dazwischen. Ich benutze eine Kamera auch für meine Profession, insofern ist eine adäquate Bildqualität von nöten bzw. die Möglichkeit diverse Objekive, als auch Filter nutzen zu können.

Wie dem auch sei, es macht Spass. Zweiter Punkt der Übung ist der Test eines netten Plugins, der entsprechende Bildwerke zünftig ins Rampenlicht zu setzen vermag. Lightbox2 nennt sich dieser und ermöglicht bei Klick auf die Vorschau die Anzeige einer grösseren Auflösung — prof. mit dunklem Grund, um das Bild per se entsprechend zu würdigen.

Have phun :-)

Lizenz Text/Bilder: COFFEEWARE

  1. mit ihren 5MP steckt diese Kamera von anno 2002 noch heute seitens der Bildqualität das Gros der digitalen Bildlieferanten locker in die Tasche []
  2. aka weniger ist mehr []

, , , , , , , , , , , ,

Eine Antwort zu “Idylle”

  1. Robbi sagt:

    wow, die bilder laden wirklich zum verweilen ein!!! würde auch gerne so fotografieren können!

RSS-Feed abonnieren