iDonotlike Apple

Mein verflossener Quadra anno 95 ließ mich den Schritt hin zum Intel-Lager machen1, mit Apples MacOS X hatte ich leider später immer noch genug zu tun und bekam die ganze Latte Jobscher Couture mit. Was für mich jedoch von Anfang an klar war, die Killerhardware, die mich vormals zum Apple-Fan machte, nach dem Amiga, war Geschichte mit dem Eintreffen Jobs.

Von da an genoß Design wieder oberste Priorität gepaart mit 08/15 Technologie übernommen aus dem PC-Lager, selbst wenn der Kern ein PowerPC war. Und seien wir mal ehrlich, der PowerPC packte nie den Kampf gegen die Intel-CPUs, was Apple letztendlich auch schon sehr früh umdenken ließ — die Anwender versorgte man jedoch weiterhin mit Hype und gar Hetze gegen Intel. Nun ja das Ende vom Lied kennen wir, eine Menge Jünger, ein Guru und 08/15 Hardware die hier und da sehr stark die Qualität schleifen läßt.

Letzteres ist wohl usus überall, billige Preise, mangelnde Qualität — ein hausgemachtes Problem. Aber gerade ob dieser Qualität kauft man Apple, man glaubt in der Regel dem Hype. Man bezahlt im Schnitt deutlich mehr für identische Hardware … aber erhält man auch die versprochene Qualität? Liest man z.B. bei grUNIX so schaut die ganze Sache völlig anders aus und die Sache ist wahrlich kein Einzelfall. Schon die ersten iMacs, jene mit den grausamen Farbtönen, hatten teils schwammige Bildröhren oder flackerten, der G4 Würfel Mac hatte Sprünge im Gehäuse und Apple stritt dies ab etc. Dazu kommt noch die Software von iTunes, Quicktime über Safari — die beiden ersteren weit verbreitet, letzteres schickt sich dazu an und die Qualität? Mehr als bescheiden, Quicktime ist das lahmste Stück Software am Markt, auf MacOS und Windows, iTunes ein ressourcenfressendes Monster. Business as usual, bashing as usual 😀

Ich habs auch aufgegeben mit echten hardcore Apple Usern zu diskutieren, das pack ich nicht. Mit fehlt da die Ausdauer mich mit Abhängigkeit zu beschäftigen, denn Glauben kann man mit Fakten kaum knacken.

iSurrender und suche das Weite … nie mehr Apple mit Jobs, Woz wäre der Mann gewesen. Und bei Bedarf schmeiß ich auch alle Zweifler mit einer Tonne aussagekräftiger Fakten und Links zu 😀

Bild: WikiCommons, GNU FDL

  1. das beglückte mich zuvor schon einmal in Form eines 286ers []

RSS-Feed abonnieren