Ich komme in die Hölle

Ich habe Popetown gesehen. 😉

Fazit: War streckenweise richtig lustig, aber nichts, aber auch gar nichts, worüber sich Gläubige aufregen können.

Teilweise feine Anspielungen, Geldmacherei, Prunk der katholischen Kirche, Wettkampf der unterschiedlichen Religionen. Je mehr ich drüber nachdenke, desto besser ist es.

Nun kann man nur hoffen, dass MTV die restlichen Folgen auch ausstrahlt. Do it MTV! 😀

5 Antworten zu “Ich komme in die Hölle”

  1. Oli sagt:

    TV-Fetischist :p

  2. Chris sagt:

    Jeder Mensch hat einen Fetisch. 😀

  3. Christian sagt:

    Also ich fand Popetown doch sehr enttäuschend, nach diesem ganzen Rummel.
    Flache Witze, keine wirklichen Brüller (hab nur 2 mal gelacht) und irgendwie zu albern (wirkte für ne Trickfilmserie für kleine Kinder).
    Naja mir ist ziemlich egal obs noch weiter ausgestrahlt wird oder nicht …

  4. Chris sagt:

    Naja mir ist ziemlich egal obs noch weiter ausgestrahlt wird oder nicht ?

    Ich denke, das wird der Abend letztenendes zeigen: Ob es nun weiter ausgestrahlt wird, oder nicht, ist Geschmachssache — aber ganz bestimmt nicht Kirchensache, da wird nichts beleidigt.

  5. pfleidi sagt:

    Ich komme ebenfalls in die Hoelle wenn es nach der katholischen Kirche geht.

    Ich fuehle mich als Christ in keiner Weise verletzt …

    Allerdings habe ich schon witzigeres gesehen. Ich faende ich es aber verdammt schwach, wenn die Serie wegen Protesten von ein paar engstirnigen Leuten abgesetzt wuerde.

RSS-Feed abonnieren