H.P. Lovecraft gemeinfrei

Das fand ich gerade auf Isotopp und mich überraschte das doch diese Info dort zu finden, aber danke dorthin 😀 Die Werke des tatsächlichen Meister des Horrors sind mit Ablauf des Jahres 2007 gemeinfrei, befreit also von jedem Copyright. Die Werke findet man hier und man geniest diese natürlich, wenn möglich, nur im Original 😉

That is not dead which can eternal lie,
And with strange æons, even death may die

–aus dem Necronomicon

3 Antworten zu “H.P. Lovecraft gemeinfrei”

  1. Grainger sagt:

    Danke für den Tipp!

    Wäre natürlich noch schöner, wenn die Werke nicht nur im HTML-Format zur Verfügung stünden. Ich persönlich würde PDF bevorzugen.

    Da sie aber nun gemeinfrei sind, ist das sicherlich auch nur eine Frage der Zeit (zum selbst konvertieren bin ich ehrlich gesagt zu faul).

  2. Prospero sagt:

    Tja, da fehlt nur noch eine gemeinfreie deutsche Übersetzung, gelle?
    Ad Astra

  3. Oliver sagt:

    Sorry ihr Supernasen, aber in der Fiktion ist die Quelle halt das Necronomicon und wer wie ich auch schon seit vielen, vielen Monden Chthulhu Gaslight spielt (für die meisten von euch begann damals wohl die aktive Zeit des Kindergartens, wenn überhaupt), referiert dazu auch derart. Meine Fresse, den Nonsene also spart ihr euch für die Kindergartenrunde … danke. Bei soviel Einfalt in letzter Zeit, muß man sich doch echt überlegen ob Kommentare überhaupt noch Sinn machen.

RSS-Feed abonnieren