Hinter jedem Synonym steckt ein Mensch

Daran werden wir manchmal mit aller Härte erinnert. Wer zur Zeit zyn.de ansurft, wird mit folgenden Worten empfangen:

In ZYN! stehen 16 Stories von Lethargoman online. Die erste ist aus dem Sommer 1999 und die letzte vom Januar 2003. Obwohl sie alle diese Handschrift des irrsinnigen bisweilen menschenverachtenden Humors zeigen, den die meisten von uns an ZYN! so lieben, wird Lethargoman nicht mehr für ZYN! schreiben, denn er und seine Freundin wurden in Bolivien von einer habgierigen Mörderbande erstickt. Wir wissen nicht viel von ihm, da unsere Kommunikation hauptsächlich über EMail-Listen verläuft. Das taugt leider nicht viel um einen Menschen wirklich erfassen zu können. Selbst die Nachricht seiner Ermordung kam über EMail. Diese hat uns dann sprachlos zurück gelassen.

orf.at — Vermisste Wiener wurden erstickt

Hinter jedem Synonym steckt ein Mensch, das sollte man sich einfach klar machen, wenn man aufgrund eines Nicks, eines Avatars oder anderer Äußerlichkeiten über seinen Gegenüber urteilt.

RSS-Feed abonnieren