hat jemand mal nen Toaster?

Also laut Hubert Feyrer hat NetBSD gar drastisch aufgeholft in puncto SMP und schlägt nun gar FreeBSD, den primus inter pares von $BSD, beim Bau von Kernel und Welt. Die NetBSD Foundation fördert einen Entwickler bei seiner Arbeit an diesem neuen Scheduler (M2), respektive an der Beseitigung des giant locks. Alles in allem also eine recht interessante Entwicklung. Hubert Feyrer ruft zudem zu einem Benchmark auf, um weitere Vergleichswerte zu FreeBSD, Linux und auch Solaris zu habe. Wie man die Dinger allerdings auf einen Toaster zum testen bekommt, wird mir weiterhin ein Rätsel bleiben *g* 😉 Ist natürlich nur Spaß, NetBSD ist ein ausgewachsenes UNIX das eben viel Wert auf Portabilität legt.

How to get world-class SMP performance with NetBSD, by ad and rmind

RSS-Feed abonnieren