Happy Birthday Donald

75 Jahre alt und kein bisschen weise. Gott sei Dank. Ich mag diesen kleinen Erpel, den wutschnaubenden Pechvogel, notorisch pleite, mit seinem riesengroßen Herzen. Für seine Neffen würde er alles tun — für Onkel Dagobert eher weniger. Daisy hat sein Herz erobert — bei der er mit seinem ewigen Rivalen, Vetter und Glückspils Gustav Gans im Konkurrenzkampf steht. Als Phantomias wacht er nachts über Entenhausen — während er tagsüber den Launen Dagoberts ausgesetzt ist, bei dem er bis in alle Ewigkeit in der Kreide stehen wird. Wenn Dagobert, Donald und die Kinder auf Expedition gehen, bleibt kein Auge trocken — und ob nun Oma Duck, Daniel Düsentrieb oder auch Micky und Goofy — für alle ist Donald Duck die liebenswürdige Ente von nebenan, die einem schon mal den letzten Nerv rauben kann. Am 09. Juni 1934 trat Donald bei Walt Disney das erste Mal in Erscheinung. In dem Cartoon The Wise Little Hen war er in einer Nebenrolle zu sehen. Von da an eroberte er den Globus und begeistert seit jeher Groß und Klein. Nun feiert er seinen 75. Geburtstag. Happy Birthday. :)

Und nun viel Spaß mit The Wise Little Hen.1

  1. Ich wäre ja dafür, YouTube zum Weltkulturerbe zu erklären. []

, , , , , , ,

3 Antworten zu “Happy Birthday Donald”

  1. Oliver sagt:

    Das ist mein Held 😀

  2. Phil sagt:

    Hach ja, nicht nur Dein Held 😀

  3. Phil sagt:

    Ich weiß ehrlich nicht, wen ich mehr mag:

    Donald, der Habenichts, dem die Neffen auf den Senkel gehen und dabei allerlei Schabernack mit ihm treiben, der immer von Dagobert gezwungen wird, Arbeit zu erledigen und sein Glück nur selten länger als ein paar Augenblicke währt.

    Die drei Neffen, die unter Donald «leiden» müssen und von Dagobert verhätschelt werden.

    Dagobert, der trotz seines Giers im Herzen doch gut ist und trotzdem mit den Panzerknackern sein Tun hat.

    Die Panzerknacker, die nie die Chance haben, jemals länger als ein paar Augenblicke Reichtum genießen zu dürfen.

    Ach, eigentlich mag ich sie alle aus Entenhausen. Jeden auf seine eigene Weise: Donald, Mickey, Goofy, Dagobert, die drei Neffen, Daisy, Kater Karlo, und all die vielen Gestalten, die sich in Entenhausen tümmeln.

    Danke, Walt Disney, für die vielen Stunden Spass und Heiterkeit, die ich durch Deine Figuren hatte und habe.

    Und Donald: Trink mal einen großen Schluck auf die nächsten 75 Jahr und lass Dir nicht auf der Nase herumtanzen :)

RSS-Feed abonnieren