ha ha

Siemens-Aufsichtsratschef Heinrich von Pierer will seinen angekündigten Rücktritt nicht als Eingeständnis einer Mitschuld am Schmiergeldskandal verstanden wissen. «Ich habe nichts von den besagten Zahlungen und Verträgen gewusst», erklärte von Pierer am Samstag in München.

heise

Ja das glauben wir sofort :), aber darüber hinaus wenn man als Chef nichts von den Vorgängen in der Firma weiß, taugt man auch nicht als Chef — ganz klare Sache. Und diese Vorgänge da waren ja ziemlich breit gefächert …

2 Antworten zu “ha ha”

  1. Chris sagt:

    420 Mio. wurden da in schwarze Kassen verschoben — nein, natürlich hat der von Pierer nichts gewusst… 😀

    Bei 1 oder 2 Mio. okay, in so einem riesen Laden wäre das kein Wunder, aber bei so einem Betrag — wen will der Mann, der immer behauptet hat jemand muss den Laden ja zusammenhalte da verarschen???

  2. Finkregh sagt:

    :)

    hatte schon überlegt ob man sich mit nem Flashmob an den Cebit-Stand von Siemens stellt und ganz laut «Korruption» schreit

    *g*

RSS-Feed abonnieren