Guess what! UNIX bits

Auch heute gehts wieder rund mit den übliche News/Tipps aus UNIX Gefilden. iXSystems vereinbarte mit Fry’s Electronics einen Vertrieb in deren staatsweiten Kette von PC-BSD 1.4. PC-BSD ist ein vorkonfiguriertes FreeBSD System für den Desktop, ähnlich DesktopBSD. iXsystems Announces Distribution Agreement with Fry’s Electronics.

Zwar nicht mehr per se ein UNIX Ding, aber dennoch dort in der Regel beheimatet, LaTeX. Und richtige Präsentationen, die auch Aussagekraft besitzten, macht man damit und nicht mit PowerFlop 😉 Basic presentations with LaTeX Beamer.

Und wer einiges über DesktopBSD erfahren möchte, DesktopBSD Day 1 — Getting started (part 1). Ein 30 Tage Test von DesktopBSD, dem freien UNIX-Derivat für den Desktop. Bei Tag 11 ist man inzwischen angelangt. Seven Different Linux/BSD Firewalls Reviewed, falls mal Not am Mann ist, dort wird man fündig 😉

FreeBSD: 6.2 ISO für mehr Sicherheit. Ein 4Mb großes FreeBSD ISO für eine besondere Anwendung und da zitiere ich einfach mal Axel:

Der Unterschied bei diesem ISO zu anderen FreeBSD ISOs macht allerdings der HTTP(s) Balancer pound aus. Mit diesem ist es möglich Anfragen auf mehrere. dahinterliegende Webserver zu verteilen. Dabei wird hier nicht einfach round-robin genutzt, sondern pound fragt auch gleichermassen die Webserver immer nach deren Erreichbarkeit ab. Ist einer nicht mehr erreichbar, aus welchen Gründen auch immer, so wird dieser als «dead» gekennzeichnet.

Und das wars auch schon …

RSS-Feed abonnieren