Gruppentherapie für Debile

Bundespräsident Köhler und Ökotante Künast, die schon oft in ihrer Amtszeit zeigte was Grün nicht ist, sehen das Fahnenmeer in Deutschland positiv, keineswegs sei da Schlimmes auf dem Weg. Und eine portugiesische Zeitung tituliert das ganze noch als Gruppentherapie für die Deutschen. Konstantin Wecker z.B. zeigt das Gegenteil auf, anhand markanter Beispiele.
Getroffene Hunde bellen oder wie? Na vielleicht ist es ja doch ganz positiv und wir sollten hier auf F!XMBR patriotisch Flagge bekennen, mitmarschieren, den Arm … äh Deutschlands große demokratische Tradition hochhalten.

Ja was nun? Gekotzt wird später … ich denke normale Fußball-Fans wissen schon das ich nicht sie meine :)

SPON

Eine Antwort zu “Gruppentherapie für Debile”

  1. Chris sagt:

    Ich hab gestern schon überlegt, ob ich irgendwas mit unserem Banner anstelle, so als Verarsche.

    Aber das ganze ist ja eine völlig normale Reflexhandlung der neoliberalen Schwachköppe. Je schlechter es den Menschen geht, je offenkundiger das eigene Versagen wird, desto mehr muss man die Leute strammstehen lassen.

RSS-Feed abonnieren