Grundrechtereport 2009

Der neue Grundrechtereport 20091 ist just erschienen und wie immer zeigt dieser eines: es steht nicht gut um diese unsere Rechte in Deutschland. Mehr noch, das Internet ist sicherlich exemplarisch zu sehen für viele andere Mißstände in diesem Land, dennoch macht es nur einen Iota bei der ganzen Problematik aus. Man könnte im Angesicht der Vehemenz mit der dieses Netz verteidigt wird — was durchaus gleichbedeutend mit anderen Problematiken legitim ist, glauben die alleinige Problematik zu schauen — dem ist aber definitiv nicht so. Es gibt mehr da draußen für das es sich zu kämpfen lohnt, redet man denn von Demokratie und Freiheit. Kämpfe ich für Freiheit, kämpfe ich nicht für mein Präferenzen, sondern für ein freiheitliches Miteinander.

Mehr zum Grundrechtereport 2009 findet man bei der Humanistischen Union, Mitglieder erhalten diesen kostenlos, alle anderen müssen diesen käuflich für knapp 10€ erwerben.

  1. Ein Projekt der Humanistischen Union, der Gustav Heinemann-Initiative, des Komitees für Grundrechte und Demokratie, des Bundesarbeitskreises Kritischer Juragruppen, von Pro Asyl, des Republikanischen Anwältinnen– und Anwältevereins, der Vereinigung demokratischer Juristinnen und Juristen, der Internationalen Liga für Menschenrechte und der Neuen Richtervereinigung []

, , , , , , , , , , ,

2 Antworten zu “Grundrechtereport 2009”

  1. Martina sagt:

    Hach, Oliver, der Grundrechtereport 2009 ist doch schon seit Wochen auf dem Markt! Inzwischen habe ich ihn sehr gründlich gelesen und beschlossen, demnächst der Heinemann-Stiftung beizutreten! :)

    Es erschrak mich wirklich nochmal nachzulesen, in welchen Punkten wir alle inzwischen immer mehr entrechtet werden. Und ich werde mir die vorherigen Grundrechtereporte der vergangenen Jahre anschaffen, einfach nur, um für mich persönlich herauszufinden, wo inzwischen immer mehr unsere Grundrechte untergraben werden.

    Wenn ich mir dann noch die Beweggründe von Heinemann ansehe, weshalb er damals aus der CDU ausgetreten und der SPD beigetreten war, finde ich die heutige Situation in der SPD nur noch grauenhaft!

  2. Oliver sagt:

    Hallo Martina :-) ich berichte immer über jenen, wenn ich diesen auch in den Händen halte. Und die HU schickte mir diese soeben 😉

RSS-Feed abonnieren