Greenpeace demystifiziert den Werbespot eines Energieversorgers

via Greenpeace Youtube-Channel

Mit einer ganz eigenen Version des aktuellen RWE-Image-Spots startet Greenpeace heute eine Kampagne gegen sogenanntes Greenwashing durch Atomkonzerne. Dabei nutzen Unternehmen Werbung und Marketing, um sich ein grünes Image-Mäntelchen umzuängen.

greenpeace

, , , , , , , , , , ,

5 Antworten zu “Greenpeace demystifiziert den Werbespot eines Energieversorgers”

  1. Tobias S. sagt:

    Auf GreenAction wurde zum Zeigt-das-wahre-Gesicht-des-Energieriesen-Wettbewerb aufgerufen: Stop Greenwashing.

    Da kommt bestimmt noch der eine oder andere Anti-Greenwashing-Spot… :-)

  2. Anonymous sagt:

    Das erinnert doch sehr stark an Fallout…

  3. […] Energie: Greenpeace demystifiziert RWE Werbung…FXMBR […]

  4. Phil sagt:

    Sauberer Spot

  5. Tobias S. sagt:

    Mittlerweile gibt´s im Greenpeace-Blog den nächsten Spot vom Energieriesen. Und auch erste Vermutungen über das Vorbild zum Energieriesen…

    Der Energieriese ist wieder da

RSS-Feed abonnieren