Grafikkarten und Mogelpackungen

Jeder der nicht gerade täglich den neuesten urban legends um Grafikkarten hinterhereilt, wird wohl das eine oder andere in der Praxis schon erlebt haben, verwirrende zusätzliche Kürzel der Hersteller, ominöse Beschreibungen auf der Verpackung etc. Und leider findet sich nicht immer zum passenden Typ, insbesondere im mittleren Segment, ein probater Testbericht im Netz, ganz zu schweigen in den Zeitschriften. Eine Zeit lang nahmen die Fantasie-Kürzel der Grafikkartenhersteller gar wirklich überhand und sind auch heute noch nicht völlig ausgerottet.
Bei CPUs beispielsweise ist das Problem nicht derartig groß, dennoch bedarf es so manches mal eines Details, das man mittels eines Tools eventuell erst auslesen muß. Ein solches Tool wäre z.B. CPU-Z. Von einem anderen Autor gibt es nun GPU-Z, das gleiches für Grafikkarten verrichtet und deshalb auch mit seinem Namen an das bekannte CPU Tool angelehnt wurde.

GPU-Z is a lightweight utility designed to give you all information about your video card and GPU.

Eine Antwort zu “Grafikkarten und Mogelpackungen”

  1. mBlog sagt:

    (…)
    (Via F!XMBR)

RSS-Feed abonnieren