Googles Mail Angebot fürs Volk :o)

Wer will, wer will, wer hat noch nicht? Nun inzwischen dürfte zwar jeder eines haben, dank der endlosen Werbeaccounts die bei jedem glücklichen Nutzer zu Verfügung standen, aber immerhin gebietet es die PR dennoch zu trommeln, um eventuell die letzten Leerausgegangenen rüberzureißen 😉
Was bekommt man? Ein Mailkonto mit Pop3/Smtp/Webmail, Spamfilter bla bla und das alles für lau — Google FUD und Hype inklusive — letztendlich ideal um der Registrierflut im Netz zu begegnen, sprich eine Entlastung für die richtigen Emailkonten 😀

cnet news

4 Antworten zu “Googles Mail Angebot fürs Volk :o)”

  1. Chris sagt:

    letztendlich ideal um der Registrierflut im Netz zu begegnen, sprich eine Entlastung für die richtigen Emailkonten 😀

    Genau das ist es, nicht mehr und nicht weniger — mein Stehpinkler ist für den ganzen Werbedreck da. 😉

  2. DonTermi sagt:

    Ich hab noch einen guten alten GMX Account :) Und noch zwei weitere für SPAM und Registrierungskonten.

    Schon lustig was bei einem neuen Account nach kurzer Zeit so eintrudelt, wenn man mal seine Test E-Mail Adresse irgendwo hinterläßt.

  3. Grainger sagt:

    Seltsamerweise (oder auch nicht) wird gerade meine offizielle «seriöse» T-Online-Adresse (die ich nur selten verwende) mit Spam nur so überflutet.

    Am Wochenende werde ich mich mal hinsetzen und die ändern (sozusagen mal wieder tabula rasa machen).

    Und die Änderung werde ich nur den Adressaten mitteilen, die sie wirklich unbedingt wissen sollen oder müssen.

    Für alles andere verwende ich GMX oder andere Spam-Accounts (und hin und wieder auch Spamgourmet).

  4. j0n4s sagt:

    Wird ja auch mal Zeit… Ich habe seit ein paar jahren diese Account und bin damit zu frieden! Er kriegt mittlerweile ca. 2–3 spam mails am tag und diese landen sofort im SPAM ordner, gar kein Problem!
    Google Kalender is auch nen schöner zusatzt.. (hehe jetzt weiß google auch wo, wann ich was vorhabe..)^^

RSS-Feed abonnieren