Google Wave in Thunderbird nutzen

Wie der Google Kalender in Thunderbird mit einem wunderbaren Plugin genutzt werden kann, hat Caschy nebenan sehr fein erklärt. Bei Google Wave habe ich bisher nicht den Sinn erkennen können – nichtsdestotrotz gibt es auch die Möglichkeit, die Google Wave als Tab im Thunderbird anzeigen zu lassen.

thunderbird_wave

Ihr geht wie folgt vor:

1. Fehlerkonsole öffnen (Reiter Extras – Fehlerkonsole)

2. Diesen Code einfügen (TXT-Datei)

Das war es dann auch schon. Es wird sicherlich nicht lange dauern, dann ist ein Plugin auf dem Markt. Die Tab-Funktion von Thunderbird 3.0 lässt einige neue Funktionen zu. Ich denke zwar, jeder ist versorgt – wer eine Einladung zu Google Wave benötigt, sollte sich einfach melden. (via)

, , , , ,

15 Antworten zu “Google Wave in Thunderbird nutzen”

  1. caschy sagt:

    Haha, Goolge Wave. Die Einladungen wird man mittlerweile schwerer als Sauerbier los 😉

  2. Chris sagt:

    Welch Wunder. Entweder ist die Welt dafür nicht bereit, oder ich werde langsam alt, was auch immer, was für ein Blödsinn… 😀

  3. Chris sagt:

    Mit dem Trick lassen sich übrigens alle Webseiten in Thunderbird darstellen. Einfach die letzte URL im Code den Wünschen entsprechend ändern. Lese F!XMBR gerade im Thunderbird… 😉

  4. Harald sagt:

    Hm, ich kapier Google Wave zwar auch nicht so ganz, aber über eine Einladung zum qualifizierteren Testen würde ich mich freuen. Der neue TB sieht auf jeden Fall sehr nett aus. Schön. dass sich da endlich mal wieder was getan hat.

  5. Chris sagt:

    Ist raus, kann bis zu 48 Stunden dauern…

  6. icke sagt:

    Sinn von Google Wave? Ist halt ‘ne Groupware wie Dutzende andere vor ihr. Google steht drauf, also muss es was echt total Geiles sein, so spricht der Mob.

    Ein Hoch auf Lotus Notes.

  7. Phil sagt:

    Ähm, kann mir als Unwissenden mal jemand erklären, was Wave sein soll?

  8. Phil sagt:

    @Oliver:

    Das Mädel sieht ja gut aus, kann sie auch deutsch?

    Hm, auf Guide steht:

    Element The Email Way The Wave Way
    Messages Copies Single, hosted conversation

    Was so auch nicht wirklich stimmt, da alte Versionen weiterhin gespeichert bleiben.

    Trotzdem hört es sich schon recht ordentlich an. Finde ich gut, dass sich jemand mal Gedanken darum macht, wie man Bewährtes weiter verbessern kann.

    Ich glaube, es zahlt sich aus, dass Google seinen Mitarbeitern einen bezahlten und «freien» Tag in der Woche spendiert, um neue Dinge zu kreieren.

  9. Moooose sagt:

    Klingt auf jeden Fall interessant, mal sehen wann Thunderbird 3 in den Paketquellen landet.

    MMh, wenn uebrig haett ich gern nen invite :)

  10. Thomas sagt:

    Ich hab zwar nicht so wirklich Ahnung was ich damit anfangen soll, aber nach Möglichkeit würde ich mich auch über eine Einladung freuen um Wave mal ansehen zu können.

    Besten Dank im Voraus :)

  11. […] einen Artikel auf Fixmbr wurde ich darauf aufmerksam, dass man Google Wave als Tab im Thunderbird öffnen kann. Ich finde […]

  12. Britta sagt:

    Danke für den Tipp! Wave ist nun in Thunderbird integriert. :-)

    Wer noch eine Google Wave Einladung haben will, mich einfach anmailen. Hab noch 11 zu vergeben. 😉

  13. […] Integration von Diensten wie Facebook oder Google Wave schlägt leider fehl, weil die Aktualisierung nicht zuverlässig funktioniert. Twitter und Facebook […]

RSS-Feed abonnieren