Google macht auf Sicherheit

Und zwar erwarb man dort nen zünftigen Sicherheitsexperten, GreenBorder Technologies. Diese sollen mit ihrem Knowhow dazu beitragen Browser in unsicheren Umgebungen (Windows) ein Stück Sicherheit wiederzugeben, indem man diesen Browser nur im Sandkasten mit Panzerglas arbeiten läßt 😀
Das Sandbox-Verfahren ist nichts neues, insbesondere unter unixoiden Systemen ein beliebtes Mittel um Applikationen abzusichern, bei Windows in Form diverser Zusatztools erhältlich. Interessant aber hier, das es Google wahrscheinlich wie üblich für lau unters Volk bringen wird.

futurezone.orf

Eine Antwort zu “Google macht auf Sicherheit”

  1. korvin sagt:

    Google macht nichts für lau. Das wird wie immer etwas kosten, wahrscheinlich unsere Privatsphäre.

RSS-Feed abonnieren