Google kündigt Google+ Porn an

google_plus_porn

Google hat heute — wie erwartet — Google+ Porn angekündigt. Nachfolgend die Pressemitteilung von Google selbst, da die Server im Moment völlig überlastet sind:

Sie haben ein toll eingerichtetes Schlafzimmer, jede Menge raffinierter Spielzeuge, die schon seit langer Zeit unter dem Bett verstauben? Es nervt Sie, täglich für eine Minuten Entspannung eine Stunde auf Suche zu gehen? Google+ Porn ist eine großartige Möglichkeit, nicht nur alleine Spaß zu haben (und ein wenig Exhibitionismus hat noch Niemanden geschadet) — sondern auch neue Menschen kennenzulernen.

Heute haben wir Google+ Porn offiziell gestartet. Mit dem Google+ Projekt war es von Anfang an unser Ziel, das reale Leben ins Netz zu transportieren. Mit Google+ Porn sind wir diesem Ziel einen großen Schritt näher gekommen. Wir möchten alle unseren Spaß haben, im realen Leben, wie auch im virtuellen. In vielen Fällen reicht sogar einfaches Hand anlegen. Das versprechen wir Ihnen.

Wir überlassen es Ihnen, was Sie Google+ Porn nutzen, wie Sie bei Google+ Porn Videos schauen, ob mit aktiviertem Hangout, oder ohne, was Sie sich für Bilder anschauen — und mit wem Sie Ihre abendlichen Erfahrungen teilen. Seriosität ist Ihnen Dank unserer Klarnamen-Policy garantiert. Wenn Sie einmal Google+ Porn getestet haben, wollen Sie es nie mehr missen. Google-Programmierer Andy Brunner: «Wir freuen besonders darüber, dass es uns gelungen ist, rund um die Uhr live aus Sparks Island zu übertragen.»

Wenn Google+ Porn für Sie freigeschaltet ist, merken Sie es am Symbol oberhalb Ihres Streams. Sie sehen, welche Aktionen Ihre Kreise zuletzt ausgeführt haben, welche Dinge Sie zuvor getrieben haben und können Google+ Porn anderen Nutzern empfehlen. Wenn Sie Google+ Porn nicht interessiert, ist es leicht für Sie, dieses einmalige Erlebnis zu ignorieren. Google+ Porn wird dann nicht in Ihrem Stream erscheinen. Doch Wer will das schon? Google-Produktmanager Saurabh Sharma: » Sie können Google+ Porn vier Tage lang unverfänglich nutzen. Erst dann bitten wir um Offenlegung Ihrer Maße sowie um Angabe Ihrer Kreditkartennummer.»

Wir haben Ihnen zu Beginn eine Reihe von Videos und Bildern zur Verfügung gestellt. Vielen Dank an unsere Partner in San Fernando Valley, die in den letzten Wochen Tag und insbesondere in der Nacht gearbeitet haben. Wenn Sie Interesse haben, Ihre eigenen Videos einzustellen, werden Sie in den nächsten Tagen Informationen dazu auf unserem Blog finden.

Wir fangen heute schrittweise an, Google+ Porn zu integrieren — unsere Nutzer werden nach und nach in den nächsten Tagen freigeschaltet. Wir freuen uns auf Ihr Feedback und auf Ihre rege Teilnahme, gerne auch mit mehreren Personen. Wir haben heute einen neuen Meilenstein mit Google+ Porn erreicht. Wir möchten uns ganz herzlich bei Ihnen für Ihre rege Teilnahme, ihr Feedback und Ihre privaten Bilder und Videos bedanken.

Ihr Google+ Porn Team

, , , , , ,

7 Antworten zu “Google kündigt Google+ Porn an”

  1. […] fehlt wirklich noch: Guhgell Doppelplusgut Pr0n… […]

  2. vera sagt:

    Solltest du irgendwelche Dienste von Google benutzen, mach lieber schon mal Sicherungskopien. :]

  3. Das mache ich fast täglich, bei Google kann man sich wegen gar nichts mehr sicher sein…

  4. Anonymous sagt:

    Wir freuen uns bekannt geben zu könne, das Google YouPorn übernommen hat. In wenigen Tagen werden alle Inhalte in YouTube importiert sein, und erweitern damit das Portfolio von Google+ Porn.

  5. Peter sagt:

    Wäre schön, wenn auch immer gleich sehen könnte, wer drin ist.

  6. vera sagt:

    @Chris Oh ja. Hab es mir auch angewöhnt. Langsam sollte man auch ernsthaft anfangen, über Alternativen nachzudenken. Ich hätte da noch ‘ne Amateurfunklizenz, was ich als sehr angenehm empfinde. 😛

  7. Otto Normalverbraucher sagt:

    @ Peter: Und wo drin … 😉

RSS-Feed abonnieren