Google Classic

Ja, so war das damals, Ihr verrückten Internetjunkies. Ihr wisst gar nicht, wie gut Ihr es heute habt. Damals haben wir Google eine Karte geschickt, spätestens 30 Tage später wurden die Suchergebnisse per Post geliefert. Bei über 1 Mio. Treffer fluchte zwar der Postbote, aber das war es uns wert. Ja, so war das damals. Oder so… :D (via)

, , , , ,

7 Antworten zu “Google Classic”

  1. […] Google: Nehmen wir doch lieber Google Classic – das dauert zwar ein bisschen länger, aber es setzt garantiert keine Cookies und […]

  2. Matthias sagt:

    Das hier finde ich noch besser:

    Klick

    :)

  3. Obatzter sagt:

    Sehr witzig, sehr originell. Und sehr gut gemacht.

    Leider mit einem kleinen Denkfehler: weil es damals gewesen sein soll, hat der Createur «CLASSIC» druntergeschrieben. Damit es auch jeder rafft.

    Damals wäre die Suchanfrage per Überseepost aber brandneu gewesen.

  4. phoibos sagt:

    die welt des internets als ubahnfahrplan von tokio: Web Trend Map 4 Final

    scheisse, dominiert google das netz (vergesst nicht die ganzen tochterunternehmen!). lustig, wie klein microsoft da auf einmal ist *g*

  5. Chris sagt:

    Ich vermisse F!XMBR… :D

  6. […] kommen wir nun zur Daseinsberechtigung dieses Beitrags, nachdem schon so viele über das Bild gebloggt […]

  7. […] gibt es bekanntlich so ein Unternehmen aus Mounten View. Nun stellt sich heraus: Das gibt es da schon länger als bisher gedacht! Angefangen hat es wohl irgendwie mit einem einfachen Formular für Bürokraten, aber inzwischen […]


RSS-Feed abonnieren