Geschüttelt nicht gerührt.

Insgesamt acht mal mimte er die Rolle des britischen Geheimagenten 007, zum letzten Mal in Im Angesicht des Todes mit 58 Jahren. Seine typisch englische Art sagte mir eigentlich nie wirlich zu, einzig in Simon Templar und die Zwei kam diese imo passend zur Geltung. Kurzweilig war seine Bond-Verkörperung aber allemal und Klassen über seinen Nachfolgern angesiedelt, wen aber auch nur zweite Klasse nach Connery 😀

Seis drum, Happy Birthday zum 80. Roger Moore :)

3 Antworten zu “Geschüttelt nicht gerührt.”

  1. Filzo sagt:

    Connery wird immer der einzig wahre Bond bleiben… und aus Filmen außerhalb der Bondreihe kenne ich Moore nicht; gut hat er die Rolle imo allerdings schon gespielt, wenn auch nicht so unschlagbar, phänomenal und toll wie Connery.

  2. Benny sagt:

    Ich schwör immernoch auf Pierce Brosnan als Bond 😉 — Wobei der letzte Bondfilm auch irgendwas hatte.

    Aber: Happy Birthday Roger — 80 ist doch schon ein respektables Alter.

  3. Filzo sagt:

    Niemand hat die Rolle schlechter verkörpert als Brosnan… nicht mal Dalton!

RSS-Feed abonnieren