Gängelung a la Microsoft

Wer es nicht regelmäßig via Windows-Update aktualisiere, riskiere, dass Windows nicht nur meckert, sondern nach einer Gnadenfrist von dreißig Tagen die Arbeit verweigert. Gleiches dürfte bei einer nicht bestandenen Prüfung passieren.
Heise.de

Zwar gibts wohl irgendwo/irgendwie immer ein probates Gegenmittel gegen derlei Unbill, aber mal ehrlich, wer möchte schon permanent an seinem System herumfrickeln? 😀

Bei einem Betriebssystem, bei dem es inzwischen gar Sinn macht die Abstürze persönlich zu gestalten ob der auftretenden Langeweile, sieht man doch andauernd den gleichen Schirm, wundert mich aber auch rein gar nichts mehr. Aber wer es z.B. unter einem freien System vermißt, da gibts einen hübschen Screensaver. Und, o Wunder, selbst für Windows existiert so ein Schoner, das nennt man wohl Ironie pur, um dem geplagten User wirklich den letzten Nerv zu rauben 😀

8 Antworten zu “Gängelung a la Microsoft”

  1. Chris sagt:

    Ich muss die Tage mal wieder irgendwie einen BSoD produzieren, hatte schon Ewigkeiten keinen mehr, und als mich einer in Regelmässigkeit in den Wahnsinn getrieben hat, war Outpost schuld. 😀

  2. Falk sagt:

    Hmm, ich kann das alles irgendwie nicht nachvollziehen. Nach dem Umstieg vor 5 Jahren hab ich auf dem System hier Null Bluescreens gehabt und nicht einmal das System neu installieren müssen. Keine Ahnung was die Leute alle haben oder mit ihrem System machen. Btw. hab ich in der Zeit sogar die komplette Hardware ausgetauscht … irgendwas mach ich falsch 😉

  3. Missi sagt:

    Der letzte vor ein paar Wochen kündigte sich an, das sich meine Platte entschlossen hat, nach Nirvana zu ziehen.

    Was mich persönlich immer stört bei *allen* Windowsproblemen: Sie sagen dir rein garnichts. Bei Linux bekam ich teilweise nen halbes Buch als Fehlermeldung präsentiert, sogar ab und an direkt mit Fehlerbehebung.

    Bin Windows bekommst ne Nummer (BSOD), ne Datei und nen vagen Hinweis. Damit darfst du dann ins Internetz und suchen. (So dein Rechner denn noch läuft) Oder aber irgendwo in den Untiefen des Systems findet sich versteckt ein Logfile.

    Einen «schweren Ausnahmefehler» hab ich bei Linux auch noch nicht erlebt, (die «Ausnahme» übersehene wir mal fix), da stand: «Ich hab Problem XY, versucht das und das…

    Das Schweigen und Nummerieren mag anfängerfreundlich sein, aber nu sitzen ja nicht nur Anfänger an den Kisten.
    Wenn irgendwo nen Fehler passiert, will ich wissen, was los ist.

    Auch einer der Gründe, warum ich freie Software bevorzuge, da kann ich den Debug– Hebel ein– und ausschalten, wenn ich das will.

  4. Oli sagt:

    Je weniger man macht, umso weniger Probleme gibts mit Windows. Geht die Aktivität gegen Null, gilt dies vice versa auch für die Probleme.
    Allerdings ist ein System, imho, dann auf relativ unnötig, dann tuts auch ein Internet Cafe :)
    Und ja problematische Programme sowie Treiber kenne ich auch zu genüge und das seit Pre-Windows 3.11 Zeiten 😉
    Man kann z.B. Chris Problem mit Outpost noch weiter stricken, ich hatte nie eines damit — bei mir war Kerio der Grund zum Umstieg auf Outpost. Echte Betriebssysteme machen auch nicht gleich den Abgang ins Nirvarna, Windows wurde mit XP toleranter, sprich man präsentiert keinen Bluescreen, sondern viele kleine Unpäßlichkeiten.

  5. Falk sagt:

    Je weniger man macht, umso weniger Probleme gibts mit Windows.

    Das müsstest mir mal erzählen 😉 Grad bei den Leuten, welche «ich hab doch gar nichts gemacht…» ausrufen, sind die Probleme am schlimmsten. Und ich glaub auch eh, das ich mit meinem superstabilen hardcore-genutzten Win2k eher die Ausnahme bin. Pflegliche Behandlung brauchts halt…

  6. Missi sagt:

    Grad bei den Leuten, welche ?ich hab doch gar nichts gemacht?? ausrufen, sind die Probleme am schlimmsten.

    –Klick–

  7. Oli sagt:

    Ich rede ja nicht von DAUs die selbst schon beim Einschalten alles falsch machen.

  8. Missi sagt:

    Ich habs hier schonmal gepostet, werf den Link aber hier auch nochmal gern ins Spiel:

    «Deaktivieren oder wie Deinstallieren der Pilotenversion von Microsoft Windows Genuine Advantage Notifications »

RSS-Feed abonnieren