F!XMBR 4.0

fixmbr40

Herzlich Willkommen in unserem Wohnzimmer mit neuem Gewand. Wir haben mal wieder am Design gebastelt – und das, was ihr seht, ist dabei herausgekommen. Wie sollte es auch anders sein. 😀 Uns gefällt es sehr gut. Das ursprüngliche Theme heißt Modern Style 1.2 und wird von FlexiThemes frei zum Download angeboten. Selbstverständlich haben wir es unseren Wünschen entsprechend angepasst.

Neben dem neuen Design fällt zuerst der Eyecatcher auf der Hauptseite ins Auge. Hier kommt die Frontpage Slideshow zum Einsatz. Nun ist uns bewusst, dass ein solcher Container nicht jedermanns Geschmack ist, darum haben wir ihm eine eigene Klasse zugeordnet. Wer das gute Stück also nicht sehen möchte, kann ihn ganz einfach blocken. Per Adblock Plus im Firefox sähe der Eintrag wie folgt aus:

fixmbr.de##DIV#showScript

Für die Schrift im Header (F!XMBR) und die Artikelüberschriften kommen Google Fonts zum Einsatz. Im Header haben wir uns für Yanone Kaffeesatz entschieden, bei den Artikelüberschriften für Molengo. Das ist mal etwas Anderes, als der sonstige Allerlei. Selbstverständlich kommt auch hier die altbewährte Sidebar zum Einsatz – wie schon immer hat sie bei uns zwei verschiedene Ansichten: eine für die Artikelansicht, eine andere für den Rest. Um Euch das Eingewöhnen zu erleichtern, haben wir insgesamt darauf geachtet, dass das neue Design F!XMBR-like ist. 😉

Wir sind ein wenig in die Breite gewachsen – wir haben nun die Möglichkeit, Bilder und Videos in einer Breite von 620 Pixeln einzubinden. Wir hoffen doch stark, keine Monitore zu sprengen, wir denken aber, dass kaum eine Bildschirmauflösung kleiner als 1024 mal X daherkommt. Selbstverständlich läuft auch weiterhin F!XMBR mobile.

Ab sofort sind auch verschachtelte Kommentare (Threaded Comment) möglich. Das heißt, Ihr könnt auf einen Kommentar direkt antworten – die Antwort erscheint dann unter dem beantworteten Kommentar, nicht als letzter Kommentar ganz unten. Ob wir das wieder ausschalten, müssen wir sehen, wie es sich entwickelt und wie es sich in der Praxis bewährt.

threaded_40

Des weiteren haben wir das Plugin Subscribe to Comments wieder aktiviert. Das heißt: Ihr könnt ab sofort wieder per Mail über neue Kommentare benachrichtigt werden. Dabei nutzen wir die modifizierte Version von infogurke.de: Gurken StC. Damit wird der deutschen Gesetzgebung genüge getan, es wird das Double Opt-In-Verfahren genutzt, ihr müsst also bevor Ihr die Benachrichtigungen bekommen, das E-Mail-Abo bestätigen. Und keine Angst, unsere Abos kosten keinen Cent… 😉

Und weil immer wieder die Frage aufkommt: Wir haben wieder auf Full Feed umgestellt. Den hatten wir ja schon einmal, es gibt da draußen mehrere Seiten, die Feeds abgreifen und diese auf die eigene Seite einbinden. Wir hatten uns daraufhin entschieden, einen Mittelweg zu gehen: Nicht den kastrierten Feed von WordPress anzubieten, sondern den Inhalt bis zum More-Tag. Sollten wir feststellen, dass der Full Feed ausgenutzt wird, werden wir wieder den alten Weg gehen.

Anregungen, Kritik, Vorschläge? Habt Ihr einen Bug gefunden? Immer her damit. Dieses Design ist nun, auch wenn es F!XMBR 4.0 heißt, das fünfte Gewand für unser Wohnzimmer. Passt schon, schließlich sind wir Anfang des Jahres ins fünfte Jahr gegangen. 😉

F!XMBR 1.0

fixmbr10

F!XMBR 1.5

fixmbr15

F!XMBR 2.0

fixmbr20

F!XMBR 3.0

fixmbr30

, , , , , ,

71 Antworten zu “F!XMBR 4.0”

  1. caschy sagt:

    Ich mags. Good work.

  2. Wow! :-) Und was die Breite der Seite angeht: Auf meinem kleinen MacBook kein Problem.

  3. ein aufgeräumtes und strukturiertes Design, sieht nüchterner als das letzte aus, welches mir eigentlich recht gut gefallen hat. Das neue Design ist allerdings weniger individuell als das letzte, muß ich mich erst noch dran gewöhnen, ansonsten Daumen hoch …

  4. Moritz sagt:

    Mir gefällt’s auch sehr gut. Und mein armseliger 1024x768-Monitor kann alles astrein darstellen — das ist heutzutage leider nicht mehr immer der Fall :(

  5. phoibos sagt:

    sehr hypsch!

    sehr sauber, zeitgemäß quasi 8-bittig und auch ohne vergrößerung gut lesbar. mein glückwunsch zu dieser guten wahl!

    ciao
    phoibos

  6. phoibos sagt:

    oh, und war f!xmbr 1.0 nicht sandiger? so mit kamel und so?

  7. Sammelmappe sagt:

    Sehr schick! Aber das alte Design hatte mir auch gut gefallen, spricht die Wandererin.

  8. Ich vermisse (noch) das neuer/älter Blättern.

  9. Alex sagt:

    Threaded Comment ! 😀 Finde ich super sieht richtig schick aus.

  10. Chris sagt:

    Perfekt, ich habe es gehofft… 😀

  11. Chris sagt:

    Das Kamel war doch das Desert Inn… 😀

  12. Bjoern sagt:

    Also sieht doch echt klasse aus!

  13. Chris sagt:

    Hatte ich extra rausgeschmissen, weil IMHO unnötig. Zumal, wenn lange Headlines verwendet werden, es unschön ausschaut…

  14. Michael sagt:

    Wegen der Breite: es mag zwar sein, dass keiner mehr einen Monitor kleiner 1024 Pixel verwendet, aber wer surft bei z.B. 1920×1200 mit voller Breite? Ich nicht ich. Dementsprechend sind es zwei Fenster nebeneinander bei einer Breite von 960.

    Zum Thema: Theme ist schick, das Alte gefiel mir aber besser.

  15. olhe sagt:

    Aber mal davon abgesehen ist es auch sehr gut lesbar bei Fullhd, mit dem Browser in voller Breite 😀 Zumindest bin ich noch kein Brillenträger 😉

  16. Christest sagt:

    Ich teste hier mal die E-Mail-Benachrichtigung… 😉

  17. Chris sagt:

    Die Freischaltungsmail kommt, der Link zum Aktivieren passt ebenso… :)

  18. Chris sagt:

    Und die Mail bei Eingang eines neuen Kommentares kommt auch, perfekt… :)

  19. Rainer sagt:

    Beim ersten Besuch von f!xmbr 4.0 war ich, gelinde gesagt, verwirrt :-) Das Layout sah zerschossen aus. Javascript? Yeah, Javascript! Mit eingeschaltetem JS ist dann nicht jedes einzelne Bild aus der Slideshow irgendwo auf der Seie zu sehen :-)
    Ich finde, ihr solltet die JS-Verweigerer darauf hinweisen. bietet sich dafür an.

  20. Chris sagt:

    Man kann es gut blocken — und damit sollte es auch gut sein. ich kann nicht für alle Eventualitäten Hinweisschilder anbringen, dann sähe man keinen Inhalt mehr…

  21. Anonymous sagt:

    ich mag es nicht !
    ohne Javascript (und ich surfe grundsaetzlich immer ohne,
    wenn es sich vermeiden laesst) sieht man nur die
    Ueberschriften und Bilder, keine geschriebenen Texte !
    das alte Design ist auch viel sympathischer als dieser
    weiss-schwarz-Block

  22. Boren sagt:

    Hmm, nein. Das Design ist arg beliebig, langweilig.
    Das alte war besser, viel besser.

  23. vera sagt:

    Sehr schön. Und wenn ich alles abschalten kann, auch für meine Sparta_DSL kein Problem :)

  24. Johannes B. sagt:

    Tolles Design…
    war gerade eben beim Seitenaufruf verwirrt, ob ich wirklich hier oder wo anders gelandet bin… ist nen riesiger Sprung…
    finde es schön…
    in digitale Zeitalter katapultiert…
    weiter so…

    euer ergebener Leser ;-)…

  25. Chris sagt:

    Genau darum haben wir es gemacht, und weil manch ältere Kiste mit so einer Slideshow auch Schwierigkeiten bekommt.

    Hatte ich schon erwähnt, dass ich DSL 100.000 habe? Neulich Download bei chip.de mit 7 MB/s… 😀

    *duck und wech*

  26. Chris sagt:

    Wie gesagt, man kann es blocken — oder JS auf F!XMBR zulassen…

  27. Chris sagt:

    Und Abbestellen funktioniert auch… :)

  28. […] erwähnt haben, wir haben F!XMBR wieder einmal neu gestaltet. Kritik, Fehler, Anregungen etc. bitte in den Kommentaren dort verewigen :-) Uncategorized4.0, blog, FIXMBR ← eine liberale Zukunft … Leave a comment0 […]

  29. Rainer sagt:

    NACK.
    Eine Website sollte — schon aus Gründen der Barrierefreiheit — grundsätzlich auch ohne JS erfaßbar sein. Und ein <noscript> (Das Tag hat die Kommentarfunktion oben gefressen) ist keinesfalls unter alle Eventualitäten zu subsumieren, sondern gehört zu einer anständigen Website einfach dazu. Sicherlich gibt es irgendwo auch einen Autoritätsbeweis für diese Behauptung :-)

  30. vera sagt:

    @Chris
    Jaja, immer schön auf die Kleinen, die nur eine Mutter haben. Aber wart ab, bis es hier auch WLAN gibt! So in 20 Jahren -

  31. olhe sagt:

    Barrierefrei? Ich kann mit Lynx eindwandfrei diese Seite ansteuern und navigieren, sollte also selbst mit einem Braille-Reader einwandfrei funktionieren, sofern nicht ohnehin Teile des Inhalts dieser Barrierefreiheit zuwider laufen.

  32. ANNA LOG sagt:

    F!XMBR 3.0 war bis jetzt am besten. Die Einzigartigkeit fehlt jetzt irgendwie. Sieht nun wie eine Vorlage aus. Aber ich rufe die Seite trotzdem wegen der Inhalte auf und hoffe deswegen auf ein besseres F!XMBR5.0-Design.

  33. Chris sagt:

    Es funktioniert nicht. Ich musste erst einmal nachlesen, was der Noscript-Tag überhaupt ist. Das ist hier unsere Privatveranstaltung, wir sind keine Programmierer. Das aber nur am Rande.

    Der Tag funktioniert nicht. Ich habe auch versucht, ihn an verschiedenen Stellen im Source der Slideshow direkt einzubinden, keine Chance.

  34. Chris sagt:

    3.0 war genauso ein Theme zum freien Download, wie das jetzige. Nur mal so um mit der Mär von der Einzigkeit aufzuräumen…

  35. Chris sagt:

    Da bist Du jetzt aber arg optimistisch… 😀

  36. Rainer sagt:

    Wenns nicht funktioniert, funktionierts eben nicht. Kein Beinbruch.
    @olhe: Aber deswegen muß man nicht gleich seine Follower auf identi.ca anmachen :-)

  37. morris sagt:

    bin erst seit zwei Wochen F!XMBR Leser, hatte das alte Design also nicht nicht «lieb gewonnen». Euer neues Gewand finde ich sehr schön.

  38. ebertus sagt:

    War/bin gern hier wegen der Inhalte!!!

    Das «Drumherum» kann man dann gut finden; oder es einfach nur hinnehmen. Sorry daher, und schon etwas konservativ, nein starrsinnig im Alter (aha!?), fand ich das Alte besser; werde wohl die Animation ausblenden.

  39. uhu sagt:

    Jetzt erinnert es an WordPress Standard … 3.0 hat mir aus der ganzen Reihe am besten gefallen, es war konsistent, ungerahmt und sehr eigen. Das hier, verzeiht, wirkt ein wenig beliebig. Einerseits nüchtern (oder eher … ideenlos? Verzeihung …), andererseits passt das m. E. nicht zu den bildreichen Beiträgen und den großen Icons auf dem «Fenster» des Menübalkens. Auch da fügte sich das alte Desgin besser ein.

    Letztenendes zählen die Inhalte, aber ihr Gewand ist ja durchaus nicht ganz unwichtig.

  40. olhe sagt:

    Falls jemand noch herbe Performance-Probleme sieht, hört man JS glaubt man diese umgehend zu bemerken, da sind schlicht keine. Zumindest flutscht hier auch ein Rechner mit Intel Atom unter Google Chrome.

  41. Robert B. sagt:

    Beim Layout der Trackbacks ist noch nicht alles im grünen Bereich (Firefox 3.6.3 auf Mac OS X 10.4.11), z.B. hier.

  42. Och, jetzt werd ich neidisch … grummel 😉

  43. Chris sagt:

    Danke für den Hinweis. Ärgerlich, liegt am Theme, ich habe keine Ahnung, woran es liegt. Nicht mal einen Ansatz… :/

  44. Paolo Pinkel sagt:

    Ich finde die Startseite sehr gewöhnungsbedürftig, aber das wird schon.

  45. phoibos sagt:

    bug:
    unter opera 10.53.3374 sowohl unter osx 10.5.aktuell wie auch unter xp aktuell rutscht das datum in das «xy sagt».

  46. olhe sagt:

    Das ist nur sichtbar, wenn die Gravatars abgeschaltet werden.

  47. Carlos sagt:

    Kompliment — ein schönes und klares design (obwohl mir das vorherige auch sehr gut gefallen hat). Aber irgendwie hat safari bei mir probleme, die bilder auf der hauptseite anzuzeigen — und die slideshow sieht zwar nett aus, auf lahmen rechnern artet das laden aber in ein echtes geduldsspiel aus, vor allem wenn man keinen firefox mit adblock verwendet.
    Und wieso ist die schrift im edit-bereich eigentlich so unglaublich klein?

  48. Chris sagt:

    Was passiert denn mit den Bildern auf der Hauptseite? Und welche Schrift meinst Du, hier in den Kommentaren. Die kann man vergrößern…

  49. Carlos sagt:

    Also was die bilder auf der hauptseite angeht — da ist nur eine weiße fläche … wenn man mit der maus drüber geht, wird aber der titel angezeigt, komisch …
    Und im kommentarbereich meinte ich die schrift da, wo man einen kommentar schreibt. Die ist hier sehr viel kleiner als die schrift in den komentaren (die größe da ist ja ok).
    Aber ich befürchte fast, das liegt wohl eher an meiner vorsindflutlichen hardware hier :/

  50. Chris sagt:

    Shit, hier ist alles gut…

  51. Carlos sagt:

    Ich hab grade noch mal ein bisschen probiert — irgendwie muss safari ein problem mit der slideshow, bzw. javascript haben, schätze ich. Die hauptseite lädt erzwar bis auf die bilder — von da komme ich dann aber nicht in einzele texte. Alles sehr merkwürdig :(
    Ich hab auch «mal eben» firefox getestet — einwandfrei. Wenn es bei anderen leuten mit safari keine probleme gibt, liegt es wohl an meiner kombination safari und osx10.4 — ist ja dann auch schon eher steinzeitlich …

  52. Olhe sagt:

    Den einzigen Safari, den ich im Moment testen kann, ist jener auf dem Iphone. Läuft hier einwandfrei, zuvor muß ma natürlich das Mobiletheme ganz unten im Footer deaktivieren. Ich nehme einfach mal an, 10.4 ist zu alt bzw der Safari dort.

  53. Tom sagt:

    Ihr wollt ja nur die Feedleser mal wieder herlocken. Bei mir hats geklappt. :)

  54. Chris sagt:

    So, bis auf die Tatsache, dass die Slideshow bei deaktiviertem JS nicht ausgeblendet wird, ist eigentlich alles abgearbeitet…

  55. Chris sagt:

    So, schau mal ins Textfeld und tippe etwas ein, nun sollte es größer sein. :)

    Am Javascript wird noch gearbeitet.

    Kannst Du beim Safari für fixmbr.de KS deaktivieren?

  56. Oliver sagt:

    Bezüglich Performance und Barrierefreiheit habe ich einmal folgende Tests gemacht:

    –iPhone Safari (normales Theme): inkl. JS-Animation keinerlei Probleme
    –Intel Atom (1.6GHz/Linux/Google Chrome): inkl. JS-Animation keinerlei Probleme
    –Lynx/Links (Textbrowser): JS-Animation wird als Navigationselement im Text dargestellt, wie bisher einwandfrei navigier– und lesbar
    –F!XMBR in 1080p keinerlei Probleme (Browser auf normale Größe gezogen)
    –F!XMBR auf 1280×800 keinerlei Probleme (Browser volle Breite)

    Tatsächliche Probleme können Flash-Elemente machen auf den kleineren Geräten oder Bilder, die als Information für z.B. Sehbehinderte vollkommen verloren gehen. Performance-Probleme ob JS dürfte es heutzutage auf 90% der Webangebote geben, sofern man noch mit weniger als 1GHz unterwegs ist. Ich denke F!XMBR liegt wie bisher gut in der Mitte.

  57. Carlos sagt:

    Super, jetzt gibts hier auch im editierfeld eine angenehme schriftgröße :)

    Mit KS meinst du JS, oder? 😉 Kann ich zwar abschalten, aber nur komplett, und dann sehe ich hier nur noch ein großes durcheinander … ich werd wohl mal öfters wieder mit firefox surfen, safari hier (4.1) ist zwar der mit weitem abstand schnellste browser auf meiner kiste, aber es gibt mehr und mehr einschränkungen — die wohl tatsächlich am 10.4er system liegen — ist halt alt :(

    Vielleicht sollte ich auf meiner seite doch mal einen flattr-bettel-button einbauen — für neue hardware und so 😀

    Aber auf jeden fall ein dickes kompliment dafür, das du dich überhaupt kümmerst und reagierst! So soll das internet/bloggen sein :)

  58. Anonymous sagt:

    Der Kontrast des Texts könnte erhöht werden. Dunkelgrau auf Hellgrau liest sich leider schlecht. Wenn der Text des Artikels die gleiche Schriftfarbe wie der Text der Kommentare hätte, wäre dies eine deutliche Verbesserung.

  59. Chris sagt:

    Ich habe die Schriftfarbe mal ein wenig dunker gestellt.

  60. Franse sagt:

    Ich kann leider nicht in die Loblieder einstimmen. Ich finde es einen großen Rückschritt. Alles schwebt orientierungslos im Raum, ich sehe keine Linie mehr im Design. Die Elemente stehen wie bestellt und nicht abgeholt in der Landschaft. Das Menü rechts ragt so halb in die Kopf-Leiste rein und verdeckt ein paar Symbole. Der Kontrast (schwarz-weiß zu weiß-schwarz) zwischen Kopf-Leiste und horizontaler Menü-Leiste finde ich auch ungut. Durch das übliche Schwarz auf Weiß verliert die Seite auch an Individualität. Der Lesbarkeit schadet es aber nicht. Trotzdem gefiel mir das alte Design um Meilen besser.

  61. Solarix sagt:

    Soll ich mit Safari mal testen? habe allerdings nur den 5er im Angebot.

    Zum Design selbst, ich fand 3.0 und 2.0 auch schöner, aber das ganze ist rein subjektivv und Geschmacksache, sieht jetzt einfach «moderner» aus, nicht mehr so verspielt und eigenständig. :)

  62. Solarix sagt:

    Also kann mit Safari 5 keine Einschränkungen fest stellen. Rein subjektiv schnellerer Seitenaufbau als mit Firefox 3.6.x nur Opera macht es mir schneller. 😉

    Was mich rein subjektiv stört ist das überlappende Suchfeld, sieht für mich etwas unglücklich aus, ansonsten funktioniert das nach meinem Eindruck ziemlich schmerzfrei.

    Große Unterschiede zwischen Firefox und Safari Darstellung kann ich nicht feststellen.

    Also für Safari User sollte es da nix zu meckern geben, es sei denn ich bin blind.

    Cheers. 😉

  63. Chris sagt:

    Danke für die Rückmeldung. :) Die Sidebar ist genauso gewollt, würde sie nicht überlappen, sähe es bescheiden aus.

  64. Chris sagt:

    Die Symbole sind von Haus aus abgeschnitten, da wird nichts verdeckt. 😉

  65. Oliver sagt:

    Das dies nicht nach jedermanns Gusto ist, klar. Aber ein Fehler ist es nicht, es ist mitunter eine übliche Form des Designs und an die prominente Position der Sidebar kann man sich gewöhnen.

  66. Chris sagt:

    Es war eine verdammt schwierige Geburt, aber es hat geklappt:

    Die Slideshow wird nun bei deaktiviertem JS ausgeblendet.

    Wer wissen möchte, welche Verrenkungen ich anstellen musste, hier entlang… 😀

    Die Lösung hat den Nachteil, dass die Slideshow im IE gar nicht angezeigt wird, damit kann ich aber leben… 😉

  67. Anonymous sagt:

    Also mit dem Technikkrams kenne ich mich nun leider nicht so aus. Dennoch erlaube ich mir zu sagen: Gefällt!
    Besonders nett finde ich die 2 Figuren (mit Stoppelbart) oben, die der wunderbare Bulo gezeichnet hat.

  68. Soelen sagt:

    Ach kacke D: Das andere habe ich individueller erfasst, wenn ich mir dieses Design anschaue bring ich es jedes mal mit dem spiegelfechter in verbindung!

    Außerdem: Ein Design das dem anderen gar nicht mehnr ähnelt zerstört vertrauen (Auch wenn sich das dumm anhört, sehr wichtig im bereich marketing)!

    Warum macht ihr sowas? Jeder andere hat doch von vornherein geschrieben das es so passt… warum fragen wenn ihr so oder so es verändert haben wolltet? Das macht kein sinn, zerstört wieder vertrauen…

    Dreck… ich weiß gar net mehr was ich von euch denken sollte D:

  69. Chris sagt:

    Wenn uns die Marketing-Fuzzis weglaufen, haben wir alles richtig gemacht… :)

  70. Jo sagt:

    Gestern war die Slideshow noch ausgeblendet (FF + AdBlock-Filter-Update), jetzt wird sie wieder angezeigt.
    Hast du da noch was geändert so dass der Filter nicht mehr stimmt?

  71. Chris sagt:

    Sorry, ich habe es nun hinbekommen, dass die Slideshow bei deaktiviertem JS nicht angezeigt wird. Beim Basteln habe ich dann nicht darauf geachtet, dass ich ihr eine neue Klasse zugewiesen habe.

    fixmbr.de##DIV#showScript

    Danke für den Hinweis, wird oben korrigiert. :)

RSS-Feed abonnieren