Für die Ohren

Ein paar Schmankerl bekannter Bands kurz vor dem Schlafengehen.

Monty Python — The FCC Song — Monty Python kennt jeder, auch den Song über das böse F-Wort? 😀 Frei zum Download auf deren Homepage.

The Sisters Of Mercy — We Are The Same, Susanne — Kennt jemand überhaupt noch The Sisters Of Mercy? Feine Musik, ein Live-Song zum freien Download von deren Homepage.

HIM — 3 Songs — Warum ausgerechnet 3 Songs von HIM auf der Homepage der Bloodhoundgang angeboten werden? Egal, feine Musik.

REM — The Story of r.e.m.IX — Ein Dankeschön von REM an die Fans — ein kpl. Album zum Download.

Joshua Kadison — Many Songs — Etwas fürs Herz, für die Süsse nebenan, siehst Schatz, im Internet gibt es auch tolle Sachen. 😀

Wolfsheim — Some Songs — Von Wolfsheim gibt es auf der eigenen Homepage auch ein paar Songs zum Download.

Die Ärzte — Bootlegs en masse — Bootlegs sind in Deutschland eher verpöhnt, ja sogar verboten, wenn die Band, das Label nicht die Einwilligung gibt. Die Ärzte gehen wie eigentlich immer eigene Wege, und unterstützen die Seite Kill them all aktiv. Massig Downloads — auch noch von den (jungen) Ärzten vor der ersten Trennung. Simply great.

7 Antworten zu “Für die Ohren”

  1. Oli sagt:

    Wirkliche Nette Sache in der heutigen Zeit :)

  2. Jens sagt:

    Vielen Dank für den Hinweis, ach wenn die Zeit nicht immer so knapp wäre. 😉

  3. Prospero sagt:

    Jeden Sonntag spielt der Torge in der letzten Enklave die Sisters of Mercy…
    Ja, die kannte ich auch vorher schon. 😉 FCC-Song ist großartig. :-)
    Und die Ärzte-Seite kannte ich auch schon länger. Aber Erinnerungen stärken das Gedächtnis und im Fernsehen wird auch alles wiederholt. *prust*
    Ad Astra

  4. Prospero sagt:

    Joshua Kadison? Der «Jessie»-Kadison? Der «Picture postcards from L.A.»-Kadison? Der stellt komplette Alben zum Download? *kinnaufbrustfall*
    Ad Astra

  5. Falk sagt:

    Apropos Sisters: Da steht seit einiger Zeit ein cooles Statement auf der Seite, nachdem sie den Großteil der Downloads entfernen mussten.

    We have no problem offering you our mp3 clips, which are less than two minutes long, and lower quality than CD.

    East West Records won’t let us.

    They prefer to market the Sisters by doing … absolutely nothing.

    We’re sure you’ll agree with their policy.

    Ich weiss schon, warum ich den Typ mag, auch wenn er seit 15 Jahren nur von heißer Luft und seinen alten Songs lebt 😉 Treibt der sich eigentlich immer noch in HH rum ab und zu?

  6. kobalt sagt:

    «Kennt jemand überhaupt noch The Sisters Of Mercy?«
    wenn man götter in frage stellt, kann das gefährlich sein. es drohen der scheiterhaufen und anschließend das fegefeuer zur läuterung deiner blasphemischen seele. 😉

    die Sisters habe ich vor zwei (?) jahren noch auf dem M’era Luna gesehen. die musik ist nach wie vor gut, aber die Sisters sind gierig geworden, die hatten T-Shirt-preise! MEINE HERREN! und das, obwohl sie seit jahren dieselben lieder spielen. wer sich ein solches verhalten leisten kann, *muß* extraordinär gut sein.

  7. Prospero sagt:

    Der Text auf der Seite mit dem Sabrina-Download ist auch nett. «Also, wenn wir nicht an unsere Emails kommen könnte es sein dass wir den Download auch wieder entfernen.» Großartig.
    Ad Astra

RSS-Feed abonnieren