FreeBSD’s jemalloc in Firefox Beta 3

Just vor wenigen Augenblicken erschien die neue Beta 3 von Firefox 3. Neben kosmetischen Änderungen hat sich auch unter der Haube einiges getan. Gemäß den Aussagen eines Firefox-Entwicklers wird FreeBSD’s jemalloc1, da dieser ein weitaus besseres Verhalten aufzeigt, als jener von Windows, Mac OS oder Linux. Jener ist schneller und fragmentiert weniger, ergo sollte auch das altbekannte Problem eines im Betrieb fetter werdenden Browsers deutlich reduziert werden. In der Linux Version ist dieser Code schon aktiviert …

jemalloc, the new default memory allocator in FreeBSD and set to become the internal allocator in Firefox 3

[…]

The reason we are integrating our own allocator is that we’ve found jemalloc to be better than all the default allocators of our three main platforms (Windows, Mac OS X and Linux). Not only is it faster (and it shows in Javascript tests!) but it causes less fragmentation, so you should see a significant memory reduction after using Firefox for a lengthy period of time.

Beta 3

Info zu jemalloc:

  • in Firefox 3 (beta 3) genutzt []
  • 10 Antworten zu “FreeBSD’s jemalloc in Firefox Beta 3”

    1. derhans sagt:

      Das klingt doch mal nach nem vernünftigen Schritt, wobei sich die bessere Performance erst in der Praxis zeigen muss…

    2. Oliver sagt:

      Die Performance ist ja ein zweischneidiges Schwert bei FF, eine falsche Extension und es knallt unter Umständen 😉

    3. Supermann sagt:

      Wird auch Zeit, dass die Fragmentierung angegangen wird. Ist echt nicht schön, wenn der Browser irgendwann den kompletten Arbeitsspeicher und einen guten Teil der Auslagerungsdatei in Anspruch nimmt und vorallem dann extrem Langsam wird.

    4. blub sagt:

      Wenn ichs richtig verstanden habe, wurde jemalloc erst gestern in der Linuxversion aktiviert, d.h die aktuelle Beta 3 benutzt es noch nicht. Freuen wir uns also auf Beta 4 (der RC 1) 😉

    5. Oliver sagt:

      Ja, du kannst dir aber die Nightly wie dort erwähnt herunterladen.

    6. Malte sagt:

      Das mit dem gierigen Speicherhunger ist wirklich das größte Firefox Problem. Ich hoffe, sie schaffen es wirklich das mit der 3er Version in den Griff zu kriegen.

    7. […] cvs src einige finden selbst außerhalb Anwendung, wie z.B. FreeBSD malloc im kommenden dritten Firefox [↩] mehr zu den Neuigkeiten findet man hier und hier (pdf) […]

    8. […] Betaversion von Firefox 3 veröffentlicht Die vierte Beta, diesmal mit voll aktiviertem jemalloc von FreeBSD, welches auch seine Pferdestärken zeigt. Im übrigen soll noch eine fünfte erscheinen […]

    9. grUNIX sagt:

      […] Es wäre sicherlich schön, wenngleich sich bis jetzt noch nichts dergleichen abzeichnet. Wobei, FireFox mit jemalloc, allein darüber dürften ja einige erfahren wie gut die Arbeit bei den BSDs ist. Auch spricht sich […]

    10. […] Entwicklern. Hoffen wir also auf Momentum, denn Opensource ist Vielfalt und wie man an dem Beispiel jemalloc in Firefox 3 oder libc in Googles Android sieht, hat $BSD eine Menge Potential. Über 30 Jahre BSD, Erbe als […]

    RSS-Feed abonnieren