FreeBSD und Suns ZFS

Suns ZFS Filesystem macht gigantische Fortschritte unter FreeBSD. Ein aktueller Kernel vorausgesetzt, ist es möglich einen Patch einzuspielen, um mit dieses Filesystem mit einem Großteil der vorhandenen Funktionen schon zu testen. Pawel Jakub Dawidek bittet natürlich um Rückmeldung für auftretende Fehler etc., es ist noch weit entfernt für den Alltagseinsatz bzw. gar Produktiveinsatz tauglich zu sein, dennoch ist diese 1-Mann-Umsetzung schon weiter als die Linux-Variante (dort würfelt man wahrscheinlich immer noch ob der Lizenz ;)). Okay unter Linux wirds wahrscheinlich als erstes für normale Leute zugänglich sein, während man es unter FreeBSD erst regulär veröffentlicht, wenn es auch wirklich stabil ist 😀

RSS-Feed abonnieren