FreeBSD: Sponsor für miwi gesucht

Normalerweise bin ich derjenige der zwar so manches mal hier und da meckert, aber im Prinzip so ziemlich alles irgendwo jedem gönnt. U.a. wäre ich auch wohl normalerweise derjenige der sich bei einer solchen Sache zur Aussage reiß dich mal zusammen hinreißen lassen würde, aber auf die Umstände kommts halt so manches mal dann doch an. Und ehrlich gesagt ich kann miwi verstehen, abspannen, ja regelrecht abschalten von Gott und der Welt, das möchte wohl jeder einmal. Insofern tickere ich auch die paar Zeilen, vielleicht erbarmt sich ja eine Firma und sponsort miwi (aka Martin Wilke) den wohlverdienten Urlaub in Alaska, fernab der Zivilisation. Und wenn der Grund fehlt, nun so manche Firma wird wohl auf Opensource aufbauen, insbesondere auf FreeBSD. Eben jenem System das von miwi aufopfernd, in seiner Rolle als Commiter, in der kostbaren Freizeit massiv supported wird. Miwi sucht also Sponsoren für eine knapp 2000€ teure, zweiwöchige Reise nach Alaska. Der Kopf soll einfach wieder frei werden, auf das der Motor wieder besser arbeitet :)

Blog von Martin Wilke (miwi)

Eine Antwort zu “FreeBSD: Sponsor für miwi gesucht”

  1. […] vor einiger Zeit angelaufene Spendenaktion, um miwi (aka Martin Wilke) einem passionierten FreeBSD Commiter eine dringend benötigte […]

RSS-Feed abonnieren