FreeBSD: der Riese gerät massiv ins Schwanken

Und zwar der Riese, der FreeBSD bisher allgemein und insbesondere im SMP Bereich immer noch hemmte. GIANT wird genutzt, um Kernel-Ressourcen zu schützen, fällt GIANT erhöht sich dementsprechend auch die Performance. GIANT machte noch Sinn als nur wenige Prozesse und in der Regel ein Prozessor im System usus waren. Im Netzwerk-Bereich werden demnächst einige Commits erfolgen, die GIANT dort Geschichte werden lassen. Neben dem neuen Scheduler ULE 3.0 stehen also massive Neuerungen mit dem in diesem Jahr erscheinenden FreeBSD 7 ins Haus.

Robert Watson auf FreeBSD current-ML

RSS-Feed abonnieren