Frankreich: Armutszeugnis

Die historische Vorzeigedemokratie Frankreich versagte mal wieder auf ganzer Linie und stellte der grande nation ein Armutszeugnis aus.

Demonstrierende Studenten an der Sorbonne Universität in Paris wurde von der Polizei rausgeprügelt. Sicherlich ging die Gewalt letztendlich von beiden Seiten aus, wie man aber schon bei den letzten Unruhen in Paris sah mag es die französische, absolutistische Regierung überhaupt nicht kritisiert zu werden.

In diversen deutschen Unis spielte sich schon ähnliches ab, Bereiche wurden besetzt — sprich unzugänglich gemacht — um Aufmerksamkeit zu erregen. Hoffentlich bringt das deutsche Politiker jetzt nicht auf die falschen Gedanken …

Quelle: FAZ.de

3 Antworten zu “Frankreich: Armutszeugnis”

  1. Chris sagt:

    Es wird irgendwann knallen in Deutschland, so denke ich manchmal, dann frage ich mich, wirklich, oder ist der Deutsche ansich mittlerweile obrigkeitshörig. Dann denke ich wieder, wann ist es endlich soweit, vielleicht wacht dann mal jemand auf. Ich denke aber eher, alles wird so bleiben, wie es ist. 😉

  2. Oli sagt:

    Pass nur auf, mit solch unbedachten lockeren Aussagen könntest du auch hier im Lande die falschen Leute wecken. Es gibt ja ein paar Bundesländer, da hat man schnell die Sondereinsatztruppe der Polizei im Haus 😀

  3. Chris sagt:

    Das wär doch mal ein Eintrag für ein Blog: Blog-Eintrag löst SEK-Einsatz und internationale Krise aus. 😀

RSS-Feed abonnieren