Upd.: Firefox 3.6.6: crash protection for Flash and friends

Just erschien ein Update zu Firefox, Version 3.6.4. Neu an dieser, neben den üblichen Bugfixes, ist Crash-Protection für Windows und Linux. Stürzt in Zukunft ein Plugin ab, so kann man die Seite schlicht neuladen und die Arbeit fortsetzen. Eine komplette Blockierung, wie zuvor üblich, sollte zumindest in der Theorie der Vergangenheit angehören. Firefox holt nun endlich zu Google Chrome auf, welcher diesen Schutz allgemein mittels einem Thread pro Tab verwirklicht. Im Moment jedoch beschränkt sich der Schutz bei Firefox 3.6.4 noch auf Apples Quicktime, Adobes Flash und Microsofts Silverlight. Have phun. :-)

Addendum:

Ein Update kam just heraus
, einzig für ein Flash-Spiel! Version 3.6.6, man übersprang auch mal just 3.6.5 oder wie es auf Bugzilla in einem Kommentar zu lesen ist: I can’t believe Farmville is solely responsible for a Firefox update *facepalm*

, , , , , , , , , , ,

2 Antworten zu “Upd.: Firefox 3.6.6: crash protection for Flash and friends”

  1. luttz sagt:

    Die Süddeutsche kann nicht mehr meinen Firefox komplett killen? Das wär ja mal was — wobei ich im Moment eh gerade schon halb zu Opera gewechselt bin :-)

  2. wer war ich noch gleich? sagt:

    sehr schön, ich hatt erstmal eine total crash auf identi.ca, browser hat sich abgeschossen und crashreport versendet. mal sehen ob sich das reproduzieren lässt oder nur ein zufall war.

RSS-Feed abonnieren